Aktuelle Meldungen

29.04.2011

Evangelische Stadtakademie veranstaltet hochkarätige Vortragsreihe zum "Lebens(t)raum Europa"


Mit Peer Steinbrück, Hans-Gerd Pöttering und Adolf Muschg ist es der Evangelischen Stadtakademie in Zusammenarbeit mit der Karlspreisstiftung und dem Institut für politische Wissenschaften der RWTH gelungen, drei hochkarätige Referenten für eine Veranstaltungsreihe zum Thema Europa zu gewinnen. 

Nach der Katastrophe der Weltkriege trat ein neuer, föderaler und gesamteuropäischer Wille in Europa ans Licht. Doch wie profiliert tritt dieser Wille in Erscheinung: im eigenen Hoheitsbereich und auf der Weltbühne? Welche Ziele strebt er an? Wo wirkt er dabei zu stark oder zu schwach, um als Moment der Einheit in der Vielfalt das facettenreiche Gebilde ‚Europa' angemessen und attraktiv zu repräsentieren?

Danach fragt die Veranstaltungsreihe in den Dimensionen der Politik, der Wirtschaft und der Kultur. Es gilt, von überzeugten Europäern, die Sachverstand und persönliche Glaubwürdigkeit in sich vereinen, beispielhaft zu erfahren, ob der sich neu ordnende Lebensraum Europa auch Ort eines geschichtlichen Lebenstraums ist – oder wie er dazu noch werden könnte.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe, Details und Anmeldung