Finanzausschuss

Der Finanzausschuss legt den Entwurf des kreiskirchlichen Haushaltsplans für die kreiskirchliche Arbeitsbereiche und das Verwaltungsamt für das kommende Jahr der im Herbst tagenden Kreissynode vor. Er erarbeitet den Rechnungsabschluss des vergangenen Haushaltsjahres und empfiehlt ihn zur Beschlussfassung dem KSV. Bei diesen Arbeiten leistet die Verwaltung erhebliche Vorarbeit.

Unbeschadet der Kompetenzen des KSV und der Synode gestaltet der Finanzausschuss die Richtlinien der Finanzpolitik des Kirchenkreises, indem er den Finanzrahmen und finanzielle Alternativen empfiehlt. Der Finanzausschuss trifft keine inhaltlichen Entscheidungen - da allerdings der jeweilige finanzielle Rahmen die Inhalte von Arbeitsfeldern beeinflusst, wird die Gratwanderung zwischen Bereitstellung von Finanzen und Ermöglichung oder Verhinderung von Arbeitsfeldern deutlich.

Die Alltagsarbeit des Ausschusses besteht in der Beratung von Anträgen auf außerplanmäßige Ausgaben und der Freigabe von für bestimmte Zwecke vorgesehenen Geldern - etwa aus dem Fonds für die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Vor Beschlussfassung durch den KSV muss der Finanzausschuss seine Stellungnahme abgeben.


Vertreter des Kirchenkreises Aachen im Rechnungsprüfungsvorstand

Die Kreissynoden der Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) wählen jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter und die Stellvertreterin oder den Stellvertreter in den Rechnungsprüfungsvorstand der Rechnungsprüfungsstelle der EKiR. Die Rechnungsprüfungsstelle Niederrhein ist zuständig für die Kirchenkreise Aachen, Dinslaken, Duisburg, Gladbach-Neuss, Jülich, Kleve, Krefeld-Viersen, Moers und Wesel. Die genauen Aufgaben der Rechnungsprüfungsstelle sind definiert im Kirchengesetz über die Rechnungsprüfung der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Die Rechnungsprüfungsstelle prüft die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Kirchengemeinden und der Kirchenkreise sowie der sonstigen kirchlichen Körperschaften und Einrichtungen, soweit sie der kirchlichen Aufsicht unterliegen. Sie kann auch beratend tätig sein und den Leitungsorganen Anregungen zur Förderung der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit geben und Verbesserungsvorschläge zur Haushalts- und Wirtschaftsführung, zum Prüfungswesen und zur Organisation unterbreiten.

Für den Kirchenkreis Aachen ist Hans Ulrich Rienäcker in den Rechnungsprüfungsvorstand der Ev. Rechnungsprüfungsstelle Niederrhein gewählt. Stellvertreter ist Bernd Hoffmann.

Der Finanzausschuss

Die Mitglieder des Finanzausschusses werden von der Kreissynode für vier Jahre gewählt. Vorsitzender des Ausschusses ist Pfarrer Erik Schumacher.

Pfarrer Erik Schumacher

Am Hähnchen 1
53937 Schleiden
Tel.: 02445 / 3267
E-Mail

Mitglieder des Finanzausschusses

  • Pfarrer Erik Schumacher - Schleiden (Vorsitzender)
  • Pfarrer Mario Meyer - Aachen
  • Ulrike Ermert - Herzogenrath
  • Daniel Bertram - Aachen
  • Manfred Wussow - Aachen
  • Björn Jansen - Aachen
  • Sonja Beckers - Monschauer Land
  • Torsten Hackländer - Kornelimünster - Zweifall
  • Maike Scholz - Kornelimünster - Zweifall
  • Michael Bär - Schleiden
  • Lydia Pommer - Schleiden
  • Dirk Stock - Stolberg
  • Erhard Lay - Merkstein
  • Cornelia Carl - Roggendorf
  • Bernd Hoffmann - Aachen

Hans Ulrich Rienäcker

Vertreter des Kirchenkreises Aachen im Rechnungsprüfungsvorstand

Teichstraße 11
52224 Stolberg
Tel.: 02408 / 5440
E-Mail