Gottesdienstberatung

Gottesdienste fallen nicht vom Himmel. Sie benötigen Zeit und Phantasie, Kompetenz und Können in Planung und Durchführung. Aber Christen feiern Gottesdienst zwischen Himmel und Erde – als Fest der versöhnten Gemeinschaft von Mensch und Gott, und diesem Fest soll man die Mühe solcher Vorbereitung nicht anmerken.

Gottesdienste als Glaubensfeste

Nach evangelischem Verständnis ist die Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten nicht nur Aufgabe von Pfarrerinnen und Pfarrern, sondern Gabe und Aufgabe der ganzen Gemeinde, damit sie tatsächlich Glaubensfeste sind und nicht nur „Aufführungen“ einzelner.

So beschreiben es die Leitlinien des in ganz Deutschland eingeführten „Gottesdienstbuchs“, das auch im Kirchenkreis Aachen angewendet wird:
Ob es um die regelmäßige Predigtvorbereitung oder um das Vortragen biblischer Textabschnitte als Lesungen geht, ob es um die Vorbereitung und das Sprechen von „Fürbitten“ oder die aktive Mitgestaltung von Tauffeiern und Abendmahlsfeiern geht, ob es um die „normale“ Gottesdienstform oder variierte Formen geht – viele sollen beteiligt werden, und das regelmäßig.

"Gottesdienst-Coaching" gibt praktische Hilfen

Mehr oder weniger offizielle Bücher geben dazu schon eine Menge praktischer Hilfen, aber auch die persönliche Beratung und Praxisbegleitung kann anregend sein: ein „Gottesdienst-coaching“ kann Hilfe und Anregung, kritische Würdigung und Reflexion für die einzelnen Gemeinden, Presbyterien, Pfarrerinnen und Pfarrer bringen.

Im Kirchenkreis Aachen steht dafür Pfarrer Armin Drack (Kirchengemeinde Aachen, Annakirche) als Synodalbeauftragter für den Gottesdienst bereit. Er bietet den Gemeinden des Kirchenkreises seine Mitarbeit an für Schulungen und workshops, für geplante Experimente oder Veränderungen wie auch für die Reflexion gängiger Praxis.

Schulungen für Ehrenamtliche

Als Synodalbeauftragter für die Prädikantenarbeit bietet Armin Drack dazu besonders für ehrenamtlich tätige Prädikantinnen und Prädikanten sowie Lektorinnen und Lektoren im Kirchenkreis Aachen neben der individuellen Praxisberatung und –begleitung auch gemeinsame Schulungen in Theorie und Praxis an unter dem Leitgedanken „Haltung und Verhalten im Gottesdienst“ in unterschiedlichen Handlungsfeldern des „Dienstes an Wort und Sakrament“.

 

Beauftragter für den Gottesdienst

Die Kreissynode wählt Beauftragte für einzelne Arbeitsgebiete für die Dauer von vier Jahren. Beauftragter für den Gottesdienst ist Pfarrer Armin Drack.

Pfarrer Armin Drack

Alfonsstr. 32
52070 Aachen
Tel.: 0241 / 531838
E-Mail