Rechte und Pflichten

Wer als getaufter Christ oder getaufte Christin Mitglied der Evangelischen Kirche ist, hat das Recht, am Abendmahl teilzunehmen und darf das Patenamt ausüben.

Als Kirchenmitglied haben Sie das Recht, an der Gemeindeversammlung teilzunehmen und, sofern Sie älter als 16 Jahre oder älter als 14 Jahre und konfirmiert sind, Stimmrecht bei der Presbyteriumswahl.

Religionsunmündige getaufte Kinder unter 14 Jahren erwerben diese Rechte durch die Konfirmation, sofern sie nicht durch die Firmung oder einen ähnlichen Unterricht gegangen sind.

Neben der Beteiligung am Gemeindeleben sind Sie als Mitglied der Evangelische Kirche durch die Kirchensteuer oder das Kirchgeld an den finanziellen Kosten der kirchlichen Arbeit beteiligt, sofern Sie oder Ihr Ehepartner ein steuerpflichtiges Einkommen haben.

Kircheneintritt

Wenn Sie Fragen zur Kirchenmitgliedschaft haben, können Sie sich auch an jede Pfarrerin oder jeden Pfarrer wenden.

Den für Sie zuständigen Gemeindepfarrer finden Sie hier.