Leben ist mehr als Studieren!  Deswegen gibt es in der

Evangelischen Studierendengemeinde

das Rahmenprogramm zum Studium: Partys und Vorträge, Grill- und Diskussionsabende, Gottesdienste und Beratung – und viele Arbeitsgruppen. Und weil das Studium eine besondere Lebensphase ist, stehen bei uns die Lebensfragen und die Bedürfnisse von Studierenden im Mittelpunkt.

Das ESG-Wohnheim am Lousberg

Hier treffen sich Menschen, die gemeinsam fragen und nach Antworten suchen oder die einfach Kontakt suchen zu Menschen, die etwas anderes studieren als sie selbst, die genauso gerne tanzen oder kochen oder...

Die Evangelische Studierendengemeinde ist ein offenes Haus für Studierende aller Fachrichtungen, aller Nationalitäten und Weltanschauungen.

Wichtige Fragen und Antworten zur ESG:

Wer ist Träger der ESG?

Die ESG wird getragen von der Ev. Kirche im Rheinland, sie ist eine landeskirchliche Einrichtung.

Dürfen nur evangelische Studierende in die ESG kommen?

Nein! Menschen aller Konfessionen und Religionen sind bei uns willkommen.

Gibt es in der ESG eine Pfarrerin?

Ja, für unsere Gottesdienste, für Taufen, Trauungen und alle Fragen rund um den Glauben gibt es eine eigene ESG-Pfarrerin.

Gibt es in der ESG Hilfe bei Problemen?

Die ESG-Pfarrerin und die ESG-Referentin haben Beratungsangebote bei Studien- und Lebensproblemen.

Gibt es in der ESG besondere Angebote für internationale Studierende?

Ja, es gibt besondere Veranstaltungen und eine Beratung für ausländische Studierende! Und internationale Studierende sind natürlich auch zu allen Veranstaltungen eingeladen.

Wie kann ich die ESG kennenlernen?

Alle Angebote der ESG sind öffentlich, jede/r ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen, Leute kennen zu lernen, eigene Ideen einzubringen.


Vom Lagerfeuerabend über die Lousbergführung bis zur Frühandacht - die Angebote der ESG
Vom Lagerfeuerabend über die Lousbergführung bis zur Frühandacht - die Angebote der ESG
Im Foyer des ESG-Wohnheims
Im Foyer des ESG-Wohnheims

Heimat auf Zeit - Ein Zimmer als Zufluchtsort in der ESG

Eine Heimat auf Zeit in der Evangelischen Studierendengemeinde Aachen für eine/n ausländische/n Studierende/n in finanziellen und psychosozialen Notsituationen:

Viele ausländische Studierende leiden unter Mehrfachbelastungen. Probleme mit der Sprache, keine finanziellen Mittel, kein Zimmer am Studienort, Belastung durch Flucht, Krieg oder die angespannte Lage im Heimatland. Manche erkranken darüber. Ihnen bietet die Heimat auf Zeit einen echten Hoffnungsort, an dem sie zur Ruhe kommen, damit sie ihr Studium fortsetzen können und ihre Lage sich stabilisiert.

Der Zufluchtsort in der ESG wird durch die Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen finanziert. Die Kosten betragen 3600 € im Jahr.

Helfen Sie durch Ihre Spende, die "Heimat auf Zeit" aufrecht erhalten zu können. Spendenkonto: Stiftung für Kirche und Diakonie. IBAN: DE96 3905 0000 1071 6028, Stichwort: "Heimat auf Zeit". Oder spenden Sie direkt hier online über die Stiftung für Kirchen und Diakonie.

Der Hoffnungsort Heimat auf Zeit in der ESG Aachen

ESG - Evangelische Studierendengemeinde Aachen

Nizzaallee 20
52072 Aachen
Tel.: 0241 / 918670
Sekretariat:
 Regina Laumen und Birgit Hansen
Email
Web

Pfarrerin Dr. Swantje Eibach-Danzeglocke

Nizzaallee 20
52072 Aachen
Tel.: 0241 / 91867-13
Fax: 0241 / 91867-18
E-Mail

Kornelia von Kaisenberg

Referentin für ausländische Studierende und interkulturelles Wohnheim
Nizzaallee 20
52072 Aachen
Tel.: 0241 / 91867-14
Fax: 0241 / 91867-18
E-Mail