Flüchtlingshilfe in der Evangelischen Kirchengemeinde Roggendorf:

Sowohl im Bezirk Blankenheim als auch im Bezirk Mechernich sind bereits ca. 150 bzw. 250 Flüchtlinge untergebracht, die zum Teil von Ehrenamtlichen betreut werden.

Flüchtlingsnetzwerk in Blankenheim

Flüchtlinge in Blankenheim

Rund 40 hilfsbereite Blankenheimer haben sich bis jetzt bereit erklärt, sich ehrenamtlich für die Flüchtlinge einzusetzen. Nach dem Aufruf im Gemeindebrief gibt es in Blankenheim zwei Vormünder für minderjährige Flüchtlinge. In den vergangenen Monaten konnten zudem einige Beschäftigungsplätze in gemeinnütziger Arbeit geschaffen werden, wie in den Kindergärten in Blankenheim, im Seniorenheim Hülchrath, auf der Jugendherberge Blankenheim und bei der Gemeinde Blankenheim.

Für vier junge Flüchtlinge wurde an einer beruflichen Zukunftsplanung gearbeitet: Sie haben sich z.B. beim Berufskolleg Kall angemeldet und werden dort an einem Tag pro Woche unterrichtet werden und an vier Tagen in einem Praktikumsbetrieb arbeiten bzw. werden sich an der Abendschule in Euskirchen auf einen Schulabschluss vorbereiten.
Dank Geldmittel, die vom Land NRW auch dem Kreis Euskirchen zur Verfügung gestellt wurden, ist es außerdem möglich, regelmäßig eine kleine Wanderung mit anschließendem Picknick oder Grillen für die Blankenheimer Flüchtlinge anzubieten.

Wer Fragen zu den einzelnen Hilfsangeboten in Blankenheim hat oder sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren möchte, kann sich an das neu gegründete Flüchtlingsnetzwerk wenden, in dem sich auch die Kirchengemeinde engagiert. Infos bei:

Pfarrer Christoph Cäsar

Lühbergstr. 10
53945 Blankenheim
Tel.: 02449 / 1677
E-Mail

Flüchtlinge in Mechernich

Die Flüchtlingshilfe der evangelischen Kirchengemeinde in Mechernich findet in enger Zusamenarbeit mit der Stadt und der katholischen Kirchengemeinde statt. Zum Austausch und zur Besprechung neuer Projekte mit den Kirchengemeinden veranstaltet die Stadt im Rathaus  regelmäßig einen Runden Tisch zur Flüchtlingsarbeit.

Die evangelische Kirchengemeinde stellt in ihrem Gemeindehaus außerdem einen Raum für Deutschunterricht für Flüchtlinge bereit.

Für Flüchtlingskinder bietet die Kirchengemeinde in Mechernich Spielnachmittage an. Ein weiteres Angebot ist das ökumenische Sonntagscafé.

Mitte/Ende September soll auch die Turnhalle gegenüber der Evangelischen Kirche Roggendorf als Flüchtlingsunterkunft zur Verfügung stehen. Die Flüchtlinge werden von ehrenamtlichen Helfern betreut.

Wer Fragen zu den einzelnen Hilfsangeboten in Mechernich hat oder sich engagieren möchte, kann sich an die Pfarrer der Kirchengemeinde wenden.

 

 

Pfarrerin Susanne Salentin

Dietr.-Bonhoeffer-Str. 3
53894 Mechernich
Tel.: 02443 / 901867 
E-Mail

Pfarrer Michael Stöhr

Fernblick 2
53894 Mechernich
Tel.: 02443 / 317922
E-Mail

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 29.05.2017:
Du, HERR, segnest die Gerechten, du deckest sie mit Gnade wie mit einem Schilde.
Psalm 5,13
Lasst uns freimütig hinzutreten zu dem Thron der Gnade, auf dass wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden und so Hilfe erfahren zur rechten Zeit.
Hebräer 4,16