08.11.2017

"Make Aachen bunt again": Neues Graffiti-Projekt der Jungen Kirche

Pfarrerin Anna Lina Becker und Jugendkirchen-Leiterin Pia Schneider (v.r.) mit dem "Make Aachen bunt again"-Team. (Foto: Thomas Andraczek)
Pfarrerin Anna Lina Becker und Jugendkirchen-Leiterin Pia Schneider (v.r.) mit dem "Make Aachen bunt again"-Team. (Foto: Thomas Andraczek)

Jugendliche gestalten farbenfrohe Wand - Weitere Bilder werden auf Anfrage gesprayt

"Wir wollen keine einfarbige, eintönige Stadt. wir wollen buntes Leben. Und das kommt von Menschen mit Herz!" Vier Jugendliche der Jungen Kirche Aachen haben in den vergangenen Tagen gemeinsam mit Jugendkirchen-Leiterin Pia Schneider und Pfarrerin Anna Lina Becker eine vormals graue Garagen-Wand neben der Dreifaltigkeitskirche bunt bemalt. Das Motiv hatten sie selbst entworfen. Die Aktion war der Start für das neue Projekt "Make Aachen bunt again", bei dem noch mehr Wände und Mauern verziert werden sollen.

"Wir als JuKi Aachen wollen unseren Teil dazu beitragen, dass die Stadt Aachen eine Stadt ist, die willkommen heißt und integriert statt ausschließt", sagt Pia Schneider. "Wir glauben, dass gutes Leben nur mit Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit, in ihrer Buntheit, wirklich gelingt. Warum sonst hätte Gott uns so unterschiedlich gemacht?"

Nachbarn, welche die Spray-Aktion sahen, äußerten schon Interesse daran, auch ihre Wände von dem Team farbenfroh gestalten zu lassen. Wer ebenfalls ein Bild von der JuKi auf seine Wand gesprayt haben möchte, kann unter der Nummer 0160 / 96 69 24 89 anfragen.

(Foto: Th. Andraczek)
(Foto: Th. Andraczek)
(Foto: Th. Andraczek)
(Foto: Th. Andraczek)
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 19.01.2018:
Die Worte des HERRN sind lauter wie Silber, im Tiegel geschmolzen, geläutert siebenmal.
Psalm 12,7
Ihr scheint als Lichter in der Welt, dadurch dass ihr festhaltet am Wort des Lebens.
Philipper 2,15-16