11.08.2017

Baufinanzierung leicht gemacht für junge Familien

Tagesseminar am Samstag, 16. September - Mit unabhängigem Top-Referenten - Anmeldungen noch möglich

Referent Werner Groß-Heitfeld (Foto Studio Menke)

Der unabhängige und neutrale Referent für Baufinanzierung wird besonders jungen Familien und Mittelverdienern einen machbaren Weg zum finanzierbaren Wohneigentum aufzeigen.

Auch wenn die Regierung die Eigenheimzulage gestrichen hat, so hat das Land NRW, durch die Erhöhung der Einkommensgrenzen den Kreis der Landesfördermittelberechtigten erheblich ausgeweitet. Auch die Leistungen – besonders für junge Familien – sind besser geworden. Gerade für Familien ergeben sich supergünstige Konditionen!

Vorgestellt werden z.B. die Möglichkeiten bei der KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau – und Darlehnsmöglichkeiten durch die Kirchen.

Wer welche günstigen Konditionen erhält, wie und wo man sie beantragt, wird ausführlich dargestellt.

Schwerpunkte des Seminars werden sein:

- Geld- und Finanzierungsbedarf

- Bauen oder Kaufen mit geringem oder ohne Eigenkapital?

- durch Eigenleistung zum Eigenkapital

- Darlehen, Tilgung und die damit verbundenen Belastungs-
  und Beleihungsgrenzen

- Darlehensgeber und Darlehensarten

- Öffentliche Förderung und Finanzierungsinstrumente

- Zinsfreies Kirchengeld

- Sehr zinsgünstige Landesfördermittel

Begleitende Seminarunterlagen sind gegen eine Gebühr von 3,00€ beim Seminarleiter erhältlich.

Samstag, 16. September 2017, 10:00– 17:00 Uhr, 1x
Kurs Nr. 351/17        
Kosten: 35,00 €

Leitung: Werner Groß-Heitfeld, Fachmann für Immobilienfinanzierung

Ort: 2017: Auferstehungskirche, Am Kupferofen 19-21, 52066 Aachen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 21.08.2017:
Der HERR verstößt nicht ewig; sondern er betrübt wohl und erbarmt sich wieder nach seiner großen Güte.
Klagelieder 3,31-32
Der Gott aller Gnade aber, der euch berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus, der wird euch, die ihr eine kleine Zeit leidet, aufrichten, stärken, kräftigen, gründen.
1.Petrus 5,10