30.11.2017

Wie heute angemessen an den Nikolaus erinnern?

Neue Internetseiten zu Festen im Kirchenjahr - Zur Adventszeit Start mit Nikolausbräuchen

Der Heilige Nikolaus als Playmobil-Figur: hier überzeugt er Seeleute, der hungernden Stadt Myra Säcke mit Korn zu überlassen. (Foto: Jörg Dunsbach)
Der Heilige Nikolaus als Playmobil-Figur: Der Legende nach überzeugte er Seeleute, der hungernden Stadt Myra Säcke mit Korn zu überlassen. (Foto: Jörg Dunsbach)

Anders als das Kalenderjahr beginnt das Kirchenjahr nicht am 1. Januar, sondern am 1. Advent. Unsere neuen Internetseiten unter dem Punkt "Leben und Glauben" informieren über christliche Brauchtumsfeste, die im Verlauf eines Kirchenjahres gefeiert werden.

Die Reihe beginnt mit dem Nikolaustag, erklärt, warum der Heiligen Nikolaus am 6. Dezember gefeiert wird und fragt, wie wir heute angemessen an ihn erinnern können - nämlich weder als Moralwächter, noch als Geschenke-Opa mit weißem Bart.

Die nächste Folge beschäftigt sich dann mit Weihnachten.

Zur neuen Seite über den Heiligen Nikolaus

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 12.12.2017:
Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.
Psalm 119,172
Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Kolosser 3,16