02.02.2018

“La historia de la guitarra“- Klingende Instrumentengeschichte der Gitarre

"Capella Aquisgrana" präsentiert hochinteressante Geschichte der Gitarre in Wort und Musik - Am Sonntag, 4. Februar, um 17:00 Uhr, in der Immanuelkirche

Die "Capella Aquisgrana" spielt französische, spanische und italienische Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten. (Foto: Bernd Schröder, Capella Aquisgrana)

Wussten Sie schon, dass die Gitarre zu Zeiten von Christoph Kolumbus nur 4 Saiten hatte und nur etwa halb so groß war wie heute?

Die hochinteressante Geschichte der Gitarre präsentiert die "Capella Aquisgrana" in Wort und Musik. Am Sonntag, 4. Februar spielt das Ensemble französische, spanische und italienische Musik des 16. bis18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten. Das kurzweilige Konzert beginnt um 17 Uhr in der Immanuelkirche, Siegelallee 2, 52066 Aachen.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 23.02.2018:
Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten.
Psalm 34,7
Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
Matthäus 5,4