22.11.2021

Förderverein erfüllt Wünsche von Hochwasser-Betroffenen

„Cor et manus e.V.“ aus dem Saarland hat Wünsche von Kindern und Jugendlichen entgegen genommen - Beim "Sternglühen" in Hellenthal am 1. Advent gehen diese dann in Erfüllung

Nachdem die Ev. Kirchengemeinde Merzig (Saarland) im Sommer nach dem Hochwasser, Kinder und Jugendliche aus dem Schleidener Tal für zehnTage zu sich geholt hatte, wartet sie jetzt mit ihrem Förderverein „Cor et manus e.V.“ auf und möchte am 1. Advent (Sonntag, 28. November) beim „Sternglühen“ in Hellenthal Kinderaugen zum Leuchten bringen. Alle Kinder und Jugendlichen, die durch das Hochwasser betroffen sind, können sich melden und einen Wunsch äußern.

Es werden Wünsche im Wert von bis zu 50 Euro entgegengenommen. Bis Sonntag, 14. November, köonnten diese per E-Mail an sternschnuppe@eivelkirche.de gesendet werden. Insgesamt kamen nun 40 Wünsche zusammen.

Näheren Informationen erhalten Interessierte HIER.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 6.12.2021:
Gott sprach zu Mose: Tritt nicht herzu, zieh deine Schuhe von deinen Füßen; denn der Ort, darauf du stehst, ist heiliges Land!
2.Mose 3,5
Wir wollen, die wir ein unerschütterliches Reich empfangen, dankbar sein und Gott dienen, wie es ihm gefällt, mit Scheu und Ehrfurcht.
Hebräer 12,28