22.12.2020

Alle Präsenz-Gottesdienste in der Ev. Kirchengemeinde Roggendorf entfallen voraussichtlich bis 14. Februar

(Bild: www.snyggg.de / Adobe Stock)

Nachdem die Ev. Kirchengemeinde Roggendorf bereits schweren Herzens die Entscheidung getroffen hatte, die beiden Open-Air-Gottesdienste an Heiligabend im Mühlenpark abzusagen, wurde nun aufgrund der sich verschärfenden Pandemie-Situation beschlossen, ganz auf Präsenz-Gottesdienste zu verzichten. Ab sofort bis voraussichtlich 14. Februar 2021 entfallen deshalb alle geplanten Gottesdienst-Termine in der Gemeinde.

Im Laufe des Monats wird es wieder Videoandachten geben, welche über unsere Homepage abrufbar sein werden.

"Es wird jeweils zur Gottesdienstzeit jemand an den Kirchen anwesend sein, so dass niemand einfach vor verschlossener Tür steht, sollte er die Absage nicht mitbekommen haben.", sagte Pfarrerin Salentin.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 8.03.2021:
HERR, du bist unser Gott, gegen dich vermag kein Mensch etwas.
2.Chronik 14,10
Ich will mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.
2.Korinther 12,9