13.05.2020

Kirchengemeinde Roggendorf feiert wieder Präsenz-Gottesdienste

Beginn an Christi Himmelfahrt, 21. Mai, 10 Uhr, in der Kirche in Roggendorf - Weitere Termine ab 24.5. - Anmeldung und Hygienemaßnahmen unbedingt erforderlich

Die Kirchengemeinde Roggendorf freut sich schon sehr auf die ersten Präsenz-Gottesdienste mit der Gemeinde. Logo: Kirchengemeinde Roggendorf
Die Kirchengemeinde Roggendorf freut sich schon sehr auf die ersten Präsenz-Gottesdienste mit der Gemeinde. Logo: Kirchengemeinde Roggendorf

Viele Gemeindeglieder haben den Gottesdienst in den letzten Wochen schmerzlich vermisst. So auch die Kirchengemeinde Roggendorf. Ja, Gottesdienst ist wesentlich für das Gemeindeleben. Aber noch wesentlicher und wichtiger ist der Schutz des Nächsten. So wird Schritt für Schritt und behutsam wieder mit Gottesdiensten in unseren Kirchen begonnen. Sorgfältig wurde dafür Hygieneschutzkonzept erstellt. An Christi Himmelfahrt, 21. Mai, 10 Uhr, wird nach langer Pause der erste Gottesdienst mit versammelter Gemeinde in der Kirche in Roggendorf gefeiert. Die weiteren Gottesdienste werden dann abwechselnd in Blankenheim und Roggendorf gefeiert. (siehe Übersicht unten)

Maßgeblich für das Hygieneschutzkonzept sind die Eckpunkte der Evangelischen Kirche in Deutschland, die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt wurden. Das bedeutet u.a. konkret:

  • Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt zwischen anderthalb und zwei Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf aber näher zusammenrücken.
  • Wir bitten um eine Voranmeldung zum Gottesdienst.
    Für Roggendorf im Gemeindebüro unter 02443/2497 oder roggendorf@ekir.de (bis Mittwoch bzw. Freitag 12.00 Uhr) für Blankenheim bei Pfr. Cäsar 02449/1677 oder christoph.caesar@ekir.de
  • Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen.
  • Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen.
  • Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung oder Friedensgruß wird verzichtet.
  • Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich; darum wird auf Gemeindegesang bis auf weiteres verzichtet.
  • Auch das Abendmahl entfällt momentan leider wegen der hohen Ansteckungsgefahr. Ein Gottesdienst ohne Abendmahl ist keine mindere Form - auch in ihm ist die Gegenwart Gottes möglich.

Vieles, was jetzt in den Kirchen praktiziert wird, ist ungewohnt, manches wird sich seltsam oder fremd anfühlen. Doch es besteht Hoffnung, dass viele auch unter diesen besonderen Bedingungen fröhlich und nachdenklich zusammenkommen können.

Außerdem werden weiterhin Andachten in Wort und Bild auf dem YouTube Kanal: „Evangelische Kirchengemeinde Roggendorf“ eingestellt. Die Nachbarkirchengemeinde – „Trinitatiskirchengemeinde Schleidener Tal“ wird weiter sonntags um 10 Uhr einen Gottesdienst live auf ihrem YouTubeKanal streamen: Eivelkirche.

Übersicht:
Alle Gottesdienste finden jeweils um 10 Uhr statt

Donnerstag, 21. Mai, Kirche Roggendorf, Pfarrerin Salentin
Sonntag, 24. Mai, Kirche Blankenheim, Pfarrer Cäsar
Pfingstsonntag, 31. Mai, Kirche Roggendorf, Pfarrerin Salentin
Pfingstmontag, 1. Juni, Kirche Blankenheim, Pfarrer Grode
Sonntag, 7. Juni, Kirche Roggendorf, Pfarrer Stöhr
Sonntag, 14. Juni, Kirche Blankenheim, Pfarrer Cäsar
Sonntag, 21. Juni, Kirche Roggendorf, Pfarrer Stöhr
Sonntag, 28. Juni, Kirche Blankenheim, Pfarrer Cäsar

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 29.05.2020:
Meine Zunge soll reden von deiner Gerechtigkeit und dich täglich preisen.
Psalm 35,28
Die Jünger kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude und waren allezeit im Tempel und priesen Gott.
Lukas 24,52-53