14.08.2019

Inspiration für die eigene Gemeinde beim „Tag der Nachhaltigkeit“ in Odenthal

Am Samstag, 31. August, im Altenberger Dom – Thema: „Bebauen und Bewahren – gegenwärtige Herausforderungen und Lösungen in deiner Gemeinde“

Engagierte Gemeindeglieder, die sich dafür interessieren, wie man Klima- und Artenschutz in die eigene Gemeinde holen kann, sind herzlich eingeladen zum „Tag der Nachhaltigkeit“ am Samstag, 31. August, im Altenberger Dom (Martin-Luther-Haus), Uferweg 1, 51519 Odenthal.

Ideen sammeln und sich inspirieren lassen

Der Tag der Nachhaltigkeit soll dazu anregen, Ideen zu sammeln und sich inspirieren zu lassen, wie man Klima- und Artenschutz in die eigene Gemeinde holt - unkompliziert und effektiv. Eingeladen sind PresbyterInnen, KüsterInnen, GemeindepädagogInnen, PfarrerInnen und alle, die sich in der Gemeinde engagieren. Vorwissen zu dem Thema ist dabei nicht nötig!

Die Teilnehmenden können sich in Workshops, bei Vorträgen und im Austausch mit Engagierten aus anderen Gemeinden nützliche Ideen und Tipps für ein ökologischeres Gemeindeleben holen. Praxis-Beispiele wie eine öko-faire KiTa und ein CO2-neutrales Lastenrad, das Kitas und Altenheime mit regionalem Gemüse beliefert, werden ebenso vorgestellt wie zehn einfache Ideen zum Mitnehmen und andere Begeistern. Eine dieser Ideen ist beispielsweise Konfetti aus Blumensamen, das bei keiner Hochzeit fehlen darf.

Besonders hervorzuheben sind auch die Vorträge von drei Referentinnen, die spannende Ideen und Projekte vorstellen werden.

Tagesprogramm

  • 10.30 Fairer Stehkaffee
  • 11.00 Begrüßung
  • 11.15 Vortrag mit anschließendem Gespräch: Esther Klingenberg (Uni Göttingen): „Die Gemeinde als ökologische Nische“
  • 12.00 Fridays for Future: „Was willst du, dass ich für dich tun soll?“ fragt Jesus. Wir sagen: „Das brauchen wir von euch…“
  • 12.15 Vortrag mit anschließendem Gespräch: Ivana Mirosavic (promovierte Architektin): „Vom Starkregen zum grünen Kirchendach“
  • Mittagspause mit Snacks aus der Biokiste
  • 13.30 Vortrag mit anschließendem Gespräch: Ariane Stedtfeld (GMÖ Niederrhein): „Auf dem Weg zur ökofairen Gemeinde“
  • 15.00 Andacht im Altenberger Dom
  • 15.30 Workshops: Speaker´s Corner mit den Referentinnen, Insektenhotels bauen, heimischer Kräutergarten, Faires Kirchencafé
  • 16.30 Verabredungen und Reisesegen

Kinderbetreuung vor Ort!

Ehemalige Aachener Pfarrerin wirbt für Klimabewusstsein in der Kirche

Vor Ort sein wird auch die ehemalige Aachener Pfarrerin Anna Lina Becker, die mit ihrer Initiative „Sundays for Future“ zu mehr Klimabewusstsein in der Kirche und einem nachhaltigeren Umgang mit der Schöpfung aufruft. Ihre Initiative stellte sie vor Kurzem auch im WDR5-Kirchenmagazin „Diesseits von Eden“ vor (mehr Infos dazu finden Sie in diesem Beitrag). Pfarrerin Becker freut sich auf einen „bunten und sehr inspirierenden“ Tag in Odenthal.

Jetzt anmelden und selbst teilnehmen

Wenn Sie selbst auch gerne am Tag der Nachhaltigkeit teilnehmen möchten, können Sie sich bei Pfarrerin Becker anmelden:

anna_lina.becker@ekir.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 22.09.2019:
Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich!
Psalm 25,5
Einer ist euer Lehrer: Christus.
Matthäus 23,10