07.08.2019

"Rollende Kirche" kann auch im Kirchenkreis Aachen Station machen

Kirchen-Mobil der Ev. Kirchengemeinde Heinsberg kann eingeladen oder ausgeliehen werden - Anhänger mit Kirchturm, Kreuz und Glocke

Die mobile Kirche im Einsatz. (Foto: privat)

Eine Kirche, die 3,80 Meter lang und zwei Meter breit ist, auf zwei Rädern steht und regelmäßig ihren Standort wechselt - das ist das Kirchen-Mobil der Evangelischen Kirchengemeinde Heinsberg. Seit 2016 rollt die Kirche zu Freiluftgottesdiensten durch das Land. Und besucht dabei Ortsteile und Dörfer, in denen keine Kirchen stehen und wo weniger mobile Menschen es schwer haben, an einem Sonntagmorgen am Gottesdienst teilzunehmen.

Die rollende Kirche kann fast überall eingesetzt werden: auf einer Wiese ebenso wie auf dem Wochenmarkt oder an einem beliebten Ausflugslokal. Und wer möchte, kann die Kirche mit Anhängerkupplung auch aktiv in seine Gemeinde oder seinen Ortsteil einladen. Dazu gibt es auf der Internetseite http://www.mobile-christus-kirche.de/ ein Mailformular. Und die auf einen PKW-Anhänger montierte Kirche kann auch von anderen Kirchenkreisen und -gemeinden ausgeliehen werden.

Wenn die Kirche im Einsatz ist, können die Türen audgeklappt und ein kleiner Kirchturm ausgefahren werden. Außerdem ist die mobile Kirche ausgestattet mit einer Lautsprecheranlage, einem Rednerpult und einem beleuchteten Kreuz sowie sogar einer Glocke.

Mehr Infos über die mobile Kirche der Kirchengemeinde Heinsberg erhalten Sie in diesem Radio-Beitrag des NRW-Lokalradio-Kirchenmagazins "Himmel & Erde".

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 21.08.2019:
Ich will des HERRN Zorn tragen, denn ich habe wider ihn gesündigt.
Micha 7,9
Demütigt euch vor dem Herrn, so wird er euch erhöhen.
Jakobus 4,10