28.01.2020

„Tradition und Umbruch”

Zagreber Solisten gastieren mit einem Orchesterkonzert im Rahmen von Montjoie Musicale am Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr, in der Stadtkirche Monschau

Die Zagreber Solisten gastieren mit einem außergewöhnlichen Orchesterkonzert in der Stadtkirche Monschau.
Die Zagreber Solisten gastieren mit einem außergewöhnlichen Orchesterkonzert in der Stadtkirche Monschau. (Foto: studio Grozic)

Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren kehren die Zagreber Solisten am Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr, wieder in die evangelische Stadtkirche Monschau zurück. Im Gepäck nimmt das Kammerorchester Werke von W. A. Mozart und L. van Beethoven mit und wird den wichtigen musikalischen Umbruch um 1800 thematisieren. Passend zum Auftakt des Beethoven-Orbits 2020 dürfen sich Klassikliebhaber auf die Egmond-Ouvertüre Op.84 freuen und das Jubiläumsjahr schon einmal musikalisch feiern. Darüber hinaus erklingt auch das Divertimento in F-Dur von W. A. Mozart und stellt die beiden genialen Komponisten der Musikgeschichte nebeneinander.

Barock, Klassik, Romantik und zeitgenössische Musik

Die Zagreb Solisten sind ein gern gesehener Gast in den wichtigsten Musikfestivals der Welt wie u.a. Salzburg, Edinburgh, Ossiach, Bergen, Brüssel, Dubrovnik, Barcelona, Stresa, Istanbul, Prades, Prag und Osaka. Ihr breites Repertoire umfasst Barock, Klassik, Romantik und die zeitgenössische Musik, dabei gilt die besondere Aufmerksamkeit den Werken von kroatischen Komponisten. Zusätzlich zu den vielen Tourneen, die das Orchester um die ganze Welt geführt haben, sind die Zagreber Solisten bekannt geworden zahlreichen Platten- und CD-Produktionen. Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.
Das Orchesterkonzert findet am Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr, in der evangelischen Stadtkirche Monschau(Laufenstraße 6) in statt. Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit für die Konzerte betragen an der Abendkasse 20 Euro normal und 15 Euro ermäßigt (VVK 15 Euro / 10 Euro zzgl. VVK-Gebühren), Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt. Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen erworben werden.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 17.01.2021:
Seid nicht bekümmert; denn die Freude am HERRN ist eure Stärke.
Nehemia 8,10
In allem erweisen wir uns als Diener Gottes: als die Traurigen, aber allezeit fröhlich; als die Armen, aber die doch viele reich machen; als die nichts haben und doch alles haben.
2.Korinther 6,4.10