11.02.2021

„Wir wünschen uns eine klare Regelung und mehr Sicherheit“

Das Team des Ev. Familienzentrums Engelhaus in Baesweiler-Setterich beschreibt in einem Beitrag der WDR-Lokalzeit die Probleme der aktuellen Notbetreuung in Kindertagesstätten

Leiterin des "Engelhauses", Simone Wehr (l.), war live im WDR-Lokalzeit-Studio.
Leiterin des "Engelhauses", Simone Wehr (l.), war live im WDR-Lokalzeit-Studio. (Foto: Simone Wehr)

Am vergangenen Dienstag, 8. Februar, war in der WDR-Lokalzeit Aachen ein Beitrag zum Ev. Familienzentrum Engelhaus in Baesweiler-Setterich mit anschließendem Studiogespräch mit der Leiterin der Einrichtung, Simone Wehr, zu sehen. In dem Beitrag wird das Familienzentrum beispielhaft gezeigt, um über die aktuelle Situation in den Kindertagesstätten der Region zu berichten. Aktuell gilt für diese, dass eine Notbetreuung angeboten werden muss.

Simone Wehr beschreibt die Herausforderungen, die mit der aktuellen Situation einhergehen. Sowohl sie als auch ihre Kollegen*innen wünschen sich eine klare Regelung seitens der Landesregierung und hoffen auf eine baldige Impfung für die Erzieher*innen.
Der Beitrag der WDR-Lokalzeit Aachen ist noch bis zum 15. Februar in der Mediathek des WDR zu sehen. Hier geht es zum vollständigen Beitrag (Min. 10 -16).

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 8.03.2021:
HERR, du bist unser Gott, gegen dich vermag kein Mensch etwas.
2.Chronik 14,10
Ich will mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.
2.Korinther 12,9