Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation

Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation ist eine Option für die Gestaltung eines zukunftsfähigen Religionsunterrichtes. Rechtlich ist diese Form des Religionsunterrichtes durch eine Vereinbarung zwischen den Ev. Landeskirchen in NRW und den Bistümer Aachen, Münster, Essen und dem Erzbistum Paderborn seit dem Schuljahr 2018/19 möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Stichworten.