Die Evangelische Kirchengemeinde Baesweiler

Die Friedenskirche in Baesweiler

Dörfliche Atmosphäre, engagiertes Gemeindeleben

Die heutige Kirchengemeinde Baesweiler mit 2900 Gemeindegliedern umfasst die Ortsteile Beggendorf, Baesweiler, Oidtweiler und Altmerberen. Mit der Einstellung der Kohleförderung und der Ansiedlung von Gewerbebetrieben, die die Nähe zur technischen Hochschule Aachen nutzen, zeichnet sich auf längere Sicht eine Umstrukturierung ab. Der Zuzug erfolgt jetzt nicht mehr ausschließlich wegen der Arbeitsplätze, sondern auch wegen der Wohnqualität. Als Kleinstadt mit dörflichem Flair bietet Baesweiler eine familienfreundliche Infrastruktur.

Hier gehts zur homepage und zum Terminkalender der Kirchengemeinde "Von Sonntag zu Sonntag".

Wurzeln im Bergbau

Ihre Entstehung verdankt die evangelische Kirchengemeinde Baesweiler dem Kohlebergbau. Durch die Inbetriebnahme der Zeche Carl-Alexander kamen nach dem ersten Weltkrieg verstärkt evangelische Familien in das ehemals von der Landwirtschaft geprägte Baesweiler. Die Gemeindegeschichte umfasst drei Abschnitte. Der erste dauerte von 1927 bis 1953. In dieser Zeit wurde Baesweiler von Alsdorf aus betreut. Nach vierjähriger Eigenständigkeit kam es 1957 aufgrund weiteren Anwachsens der Gemeinde zu einer Unterteilung in zwei Pfarrbezirke, aus denen im Jahr 1964 die selbständigen Gemeinden Setterich-Siersdorf und Baesweiler hervorgingen.Zentrum des gemeindlichen Lebens ist dabei die Friedenskirche mit dem angrenzenden Gemeindehaus. Hier treffen sich die Gruppen und Kreise zu ihren verschiedenen Aktivitäten. Es gibt einen Tanzkreis, einen Literaturkreis, einen Bibelgesprächskreis, die Frauenhilfe, das Männerwerk, einen Handarbeitskreis, einen Kirchenchor, eine Mutter-Kind-Gruppe, einen Helferkreis ... und manches mehr.


Evangelische Kirchengemeinde Baesweiler

Gemeindeamt
Otto-Hahn-Str. 1
52499 Baesweiler
Tel.: 02401 / 2202
Fax: 02401 / 603246
E-Mail

Gemeindebüro: Monika Lieffertz, Bürozeiten: Di. und Mi. 10-12 Uhr

Pfarrer Jochen Gürtler

Otto-Hahn-Straße 5
52499 Baesweiler
Tel.: 02401 / 602106
E-Mail