Bewusstsein für die weltweite Ökumene stärken

Der Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) konzipiert und verleiht anschauliche entwicklungspolitische Lern- und Aktionsmodelle wie zum Beispiel den Kaffeeparcours, auf dem man den Weg des Kaffees von der Pflanze bis zur Tasse nacherleben kann. Kaffee sortieren, Säcke schleppen, an der Börse handeln, rösten und mahlen: Am Ende hat man sich selber eine Tasse Kaffee erarbeitet und dabei einiges über Anbau, Lebensbedingungen der Kaffeebauern, ungerechte Strukturen und über den fairen Handel erfahren. Weitere Modelle sind Kokos-, Kakao- oder Teekiste, Gewürzkoffer, Grundschulkiste Lateinamerika und vieles mehr.

Zu den Aufgaben des GMÖ gehören die Themen Mission, Ökumene und kirchlicher Entwicklungsdienst. Die theologischen und pädagogischen Mitarbeiter beraten die kreissynodalen Ausschüsse. Ein wichtiges Aufgabenfeld ist die Förderung der kreiskirchlichen und gemeindlichen Partnerschaften. Hier findet die Zusammenarbeit vor allem mit den Partnerkirchen der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Deutschland, Afrika und Asien statt.

Keine Einbahnstraße von Nord nach Süd

Wichtig ist dem GMÖ-Team zu vermitteln, dass Mission heute keine Einbahnstraße von Nord nach Süd mehr ist. Wir leben in einer internationalen ökumenisch-missionarischen Gemeinschaft von gleichberechtigten Kirchen und Partnern, in der wir voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen. Dazu gehört gemeinsames Eintreten für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Dieses ökumenische Bewusstsein möchte der GMÖ in Gemeinden und Kirchenkreisen stärken.

Die Mitarbeitenden des GMÖ können von Gemeinden, Gruppen und Ausschüssen als Referenten eingeladen werden. Gemeinsam mit PfarrerInnen und haupt- wie ehrenamtlichen MitarbeiterInnen führen sie Veranstaltungen, Mitarbeiterfortbildungen und Freizeiten mit Konfirmanden, Jugendlichen, Erwachsenen, Presbyterien und Schulen durch und wirken bei Gemeindefesten mit.

Die Ökumenischen Tageswerkstatt (ÖTW) in Krefeld kann von Gruppen besucht werden. In der Eine-Welt-Bücherei können unentgeltlich Bücher, Unterrichtsmaterialien, Videos, Diaserien und Tonträger ausgeliehen werden.

Kontakt

Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ)- Region Niederrhein

Westwall 37
47798 Krefeld
Angelika Hinckers
Büro (montags bis freitags, 8 - 13 Uhr)
Tel.: 02151 / 62680
E-Mail

Weitere Infos unter:
www.gmoe.de

Ariane Stedtfeld

Referentin für entwicklungsbezogene Bildungsarbeit des GMÖ

Gemeindedienst für Mission und Ökumene
Westwall 37
47798 Krefeld

Tel.: 02151 / 62 68 12
Fax: 01251 / 62 68 20

E-Mail

Frauke Laaser

Regionalpfarrerin für die Kirchenkreise Aachen, Gladbach, Jülich und Krefeld des Gemeindedienstes für Weltmission und Ökumene

Westwall 37
47798 Krefeld
Tel.: 02151 / 626 86 21
E-Mail

Kuratorium

Dem Kuratorium des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene, Region Niederrhein, gehören aus dem Kirchenkreis Aachen an:

  • Pfarrer Hans Christian Johnsen, Aachen
  • Pfarrer Volker Böhm, Monschauer Land
  • Rolf Gündel, Aachen
  • Inge Grieshammer, Aachen