02.11.2017

Festlich-fröhlicher Reformationstag mit Baumpflanzung, Lutherbrötchen und Konzert

Ev. Kirchengemeinde Monschauer Land beging den Jubiläumstag mit großem Gottesdienst und besonderen Aktionen

Am 500. Reformationstag feierte die Kirchengemeinde Monschauer Land am Vormittag einen festlich-fröhlichen Reformationstagsgottesdienst in der Stadtkirche Monschau. Ungefähr 250 Gottesdienstbesucher fanden sich ein, um mit den drei Pfarrern und zwei Prädikanten der Gemeinde und vereint mit offiziellen Vertreterinnen und Vertretern der GdGs Simmerath und Monschau diesen besonderen Festtag zu begehen.

Jubiläumslinde soll an den denkwürdigen Tag erinnern

Am Nachmittag pflanzte das Presbyterium in Roetgen in unmittelbarer Nähe zur historischen Kirche eine Jubiläumslinde, die in den kommenden Jahrhunderten an diesen denkwürdigen Tag erinnern soll. Es wurden dabei eigens für diesen Tag gebackene "Lutherbrötchen" serviert, die an die Gestalt der bekannten Lutherrose erinnerten.

Der Festtag wurde am Abend mit einem geistlichen Reformationskonzert in der Roetgener Kirche beschlossen, zu welchem sich nochmals an die 100 Gäste eingefunden hatten.

(Text: Jens-Peter Bentzin; Fotos: Ev. Kgm. Monschauer Land)

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 5.06.2020:
Meine Tränen sind meine Speise Tag und Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist nun dein Gott?
Psalm 42,4
Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit.
2.Korinther 12,9