08.05.2018

Gemeindezentrum Setterich ist vermietet

Am Gemeindezentrum trafen sich in der vorigen Woche (v.l.): Ulrich Schuster (Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde), Frank Brunner (Beigeordneter der Stadt Baesweiler), Sebastian Heyn (Leiter des Jugendamtes der Städteregion Aachen) und Ramona Steffens (Leiteri
Am Gemeindezentrum trafen sich in der vorigen Woche (v.l.): Ulrich Schuster (Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde), Frank Brunner (Beigeordneter der Stadt Baesweiler), Sebastian Heyn (Leiter des Jugendamtes der Städteregion Aachen) und Ramona Steffens (Leiterin der zukünftigen Kita).(Foto: Judith Jung)

Städteregion Aachen baut Teil des Gebäudes zur Kita um

Die Evangelische Kirchengemeinde Setterich-Siersdorf freut sich darüber, dass das ehemalige evangelische Gemeindezentrum an der Emil-Mayrisch-Straße vermietet werden konnte. Mieterin ist die Städteregion Aachen. Sie wird mit Hilfe der evangelischen Kirchengemeinde das Haus so umbauen, dass zwei Kindertagesstätten-Gruppen dort einziehen können. Anlässlich des Baubeginns trafen sich in der vergangenen Woche Vertreterinnen und Vertreter der Städteregion, der Stadt Baesweiler, der  evangelischen Kirchengemeinde, sowie der zukünftigen Kindertagesstätte vor Ort zu einem gemeinsamen Gespräch.

In das ehemalige Gemeindezentrum an der Emil-Mayrisch-Straße in Baesweiler-Setterich kehrt bald wieder Leben ein.
In das ehemalige Gemeindezentrum an der Emil-Mayrisch-Straße in Baesweiler-Setterich kehrt bald wieder Leben ein.(Foto: U. Schuster)

"Wieder ein Haus für Menschen"

Pfarrer Ulrich Schuster äußerte sich für die Evangelische Kirchengemeinde Setterich-Siersdorf erfreut darüber, dass das ehemalige Gemeindezentrum "wieder ein Haus für Menschen" wird. Gleichzeitig stelle die Vermietung einen wichtigen Baustein der finanziellen Konsolidierung der Gemeinde dar.

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 18.06.2018:
So spricht der HERR: Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun.
Jeremia 32,41
Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.
Johannes 10,9