Ev. Kirchenkreis Aachen - Datenschutzerklärung für Soziale Netzwerke

Informationspflichten bei der Erhebung personenbezogener Daten (§ 17 DSG-EKD)

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie gemäß den Vorgaben des § 17 des Gesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) über die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch und bei der Interaktion mit der von uns betriebenen Facebook-Seite https://www.facebook.com/kirchenkreis.aachen (im Folgenden: „Facebook-Seite“) und dem von uns betriebenen YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UCM6BGJPIgLPMGmxxll0WtiQ/videos (im Folgenden: „YouTube-Kanal“). Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Für den Ev. Kirchenkreis Aachen als verantwortliche Stelle der Evangelischen Kirche gilt nicht die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sondern ausschließlich Kirchenrecht (Art. 91 DSGVO i.V.m. Art. 140 GG, Art. 137 Abs. 3 WRV, § 2 Abs. 1 DSG-EKD). In Folge dessen werden alle Daten nach den Vorgaben des DSG-EKD verarbeitet. Das DSG-EKD baut auf den Vorgaben der DSGVO auf und ist am 24.05.2018 in Kraft getreten.

I. Facebook

  1. Verantwortliche Stelle (§ 17 Abs. 1 Nr. 1 DSG-EKD)

Soweit wir die von Ihnen über unsere Facebook-Seite übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten und allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden, ist verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne des DSG-EKD

Kirchenkreis Aachen der Evangelischen Kirche im Rheinland

Frère-Roger-Straße 8-10

52062 Aachen

Telefon: +49 241 453-0

Telefax: +49 241 453-111

E-Mail: kirchenkreis.aachen@ekir.de

Internet: www.kirchenkreis-aachen.de

Der Kirchenkreis Aachen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Superintendenten des Kirchenkreises Aachen, Pfarrer Hans-Peter Bruckhoff.

Soweit die von Ihnen über unsere Facebook-Seite übermittelten Daten ausschließlich von Facebook verarbeitet werden und Facebook allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet, ist verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne des DSG-EKD

Facebook Ireland Limited

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour, Dublin 2

Ireland.

Soweit die von Ihnen über unsere Facebook-Seite übermittelten Daten von uns und Facebook Ireland verarbeitet werden und wir an der Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung beteiligt sind, sind wir und Facebook Ireland nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 5. Juni 2018 in der Rechtssache C‑210/16 (http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE) gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 EU Datenschutz-Grundverordnung bzw. § 29 DSG-EKD. Eine solche gemeinsame Verantwortlichkeit besteht für die Datenverarbeitung, die durch den Betrieb unserer Facebook-Seite ermöglicht wird. Dies gilt vor allem für die Erstellung von „Seiten-Insights“ und Statistiken durch Facebook, die dann dem Betreiber einer Facebook-Seite zur Verfügung gestellt werden.

 

2. Datenschutzbeauftragter (§ 17 Abs. 1 Nr. 2 DSG-EKD)

a. Datenschutzbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Aachen

Dirk Fromm

Jurist, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor (TÜV® PersCert)

Information Security Officer – ISO/IEC 27001 (TÜV® PersCert)

CE21 - Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH

Bergfeldstraße 11, 83607 Holzkirchen

Auskunft über Niederlassung NRW:

Donnerbachweg 1, 53332 Bornheim

Tel.: +49 89 7167211-30

Fax: +49 2227 904541

E-Mail: dirk.fromm@ce21.de

 

b. Datenschutzbeauftragter von Facebook Ireland

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland können Sie über ein von Facebook Ireland bereitgestelltes Formular kontaktieren: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.
 

3. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
(§ 17 Abs. 1 Nr. 3 und Nr. 4 DSG-EKD)

a. Datenverarbeitung durch Facebook Ireland

Bei jedem Aufruf unserer Facebook-Seite (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) auf den Facebook-Webseiten werden durch Facebook personenbezogene Daten verarbeitet. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation. Zusätzliche Informationen zu den Rechtsgrundlagen, auf die Facebook sich für diese Datenverarbeitung stützt, finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases. Wir haben keine über diese Informationen von Facebook hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von Facebook verarbeitet werden, ob und wie Facebook seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden, wie Daten von Facebook mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von Facebook Profiling durchgeführt wird.

Zudem werden bei jedem Aufruf unserer Facebook-Seite (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) durch Facebook Cookies gesetzt. Unternehmen und Institutionen können Facebook-Technologien und -Produkte in ihre Webseiten und Apps einbinden (z.B. Social Plugins). Wenn Sie Webseiten besuchen oder Apps nutzen, die von Unternehmen und Institutionen bereitgestellt werden, die solche Facebook-Technologien/-Produkte verwenden, werden auch dabei durch Facebook Cookies und Tracking-Technologien eingesetzt. Dadurch ist Facebook in der Lage, Ihr Nutzerverhalten weit über die Facebook-Webseiten hinaus nachzuvollziehen und zu analysieren. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policies/cookies/. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen individuell festlegen, ob und welche Cookies gespeichert werden dürfen und wann diese gelöscht werden. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Besuch unserer Facebook-Seite auch möglich ist, wenn Ihr Browser Cookies blockiert. 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, das Setzen von Cookies und die Verwendung von Tracking-Technologien durch Facebook geschieht unabhängig davon, ob Sie in Ihr Facebook-Nutzerkonto eingeloggt sind oder überhaupt über eines verfügen. Falls Sie in Ihrem Facebook-Nutzerkonto eingeloggt sind, ermöglichen Sie Facebook, Ihr Nutzerverhalten geräteübergreifend direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Das können Sie nach Aussage des Unternehmens verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Facebook-Nutzerkonto ausloggen.

Anbieter von Facebook in Deutschland ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Der Mutterkonzern von Facebook Ireland ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Personenbezogene Daten und sonstige Informationen werden von Facebook in Länder der EU und auch in die USA und andere Drittländer übermittelt – in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrschen kann - und dort von Facebook und seinen Partnern verarbeitet. Facebook hat sich im Rahmen des EU-US Privacy Shields, das ein angemessenes Datenschutzniveau für Datenübermittlungen in die USA sicherstellen soll, für die Unternehmensbereiche Workplace Premium und Werbeanzeigen & Messungen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC, https://www.facebook.com/about/privacyshield).

Wir haben keinen Einfluss auf eine Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook und darauf, dass Facebook die geltenden Datenschutzbestimmungen einhält.

 

b. Datenverarbeitung durch den Ev. Kirchenkreis Aachen

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie uns über Facebook übermitteln. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen übermittelte Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Weg Kontakt zu uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie oben unter Punkt 1 dieser Erklärung oder im Impressum.

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zusammenhang mit unserer Facebook-Seite zu Zwecken der Kommunikation und gegebenenfalls zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie über unsere Facebook-Seite Kontakt zu uns aufnehmen, sei es durch das Kommentieren eines Beitrags oder durch das Senden einer Nachricht via Messenger. Nehmen Sie mit uns über unsere Facebook-Seite Kontakt auf, werden der Inhalt Ihrer Nachricht sowie die sonstigen dabei übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass uns zusätzlich zu den von Ihnen aktiv übermittelten Daten und Inhalten auch weitere Informationen zu Ihrem Nutzer-Profil, Ihren Beiträgen und beispielsweise „Gefällt-mir“-Angaben zugänglich sein können. Der Zugang zu diesen Informationen ist abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen, die Sie in Ihrem Facebook-Nutzerkonto vorgenommen haben. Wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen prüfen und ändern können, erläutert Facebook hier: https://de-de.facebook.com/help/193677450678703.

Die Daten werden von uns streng zweckgebunden ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens benutzt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 6 Nr. 4 i.V.m. Nr. 8 DSG-EKD. Unser im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegendes berechtigtes / kirchliches Interesse liegt hier darin, mit Ihnen zu kommunizieren und auf Ihre Anfragen und sonstigen Anliegen zu reagieren. Soweit wir dazu in der Lage sind und sofern wir die Daten auch außerhalb der sozialen Netzwerke verarbeitet haben (z.B. indem wir Ihnen eine E-Mail gesendet haben), werden die von Ihnen aktiv mitgeteilten Daten von uns gelöscht, wenn der Zweck für die Verarbeitung entfällt, d. h. konkret, nachdem der Kontakt mit Ihnen endgültig beendet ist. Dies gilt nicht für Daten, die systemseitig von Facebook im Rahmen unserer Kommunikation gespeichert werden; auf die Löschung dieser Daten haben wir keinen Einfluss. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Falls sich infolge der Kontaktaufnahme eine Vertragsanbahnung oder ein Vertrag ergibt, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen sowie ggf. weitere dazu erforderliche Daten gem. § 6 Nr. 5 DSG-EKD zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages sowie für die technische Administration, weitere Aktenführung und Abrechnung weiter.

 

c. Datenverarbeitung durch den Ev. Kirchenkreis Aachen und Facebook Ireland - Seiten-Insights & Statistiken

Wie oben bereits erwähnt, sind wir und Facebook gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 DSGVO bzw. § 29 DSG-EKD im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung von „Seiten-Insights“.

„Seiten-Insights“ sind von Facebook für die Betreiber von Facebook-Seiten bereitgestellte Analysen in statistischer Form, die Auswertungen darüber enthalten, welche Personen(gruppen) auf welche Weise mit der jeweiligen Seite und den darin enthaltenen Inhalten interagieren. Die „Seiten-Insights“ zeigen uns beispielsweise die Reichweite unserer Seite, die Interaktion mit unseren Beiträgen sowie Handlungen, demografische Daten (z.B. Alter, Geschlecht, Standort) und weitere Informationen der Besucher sowie Anzahl und Art der Aufrufe. Facebook benutzt bestimmte „Events“, die aus Datenpunkten bestehen, - z.B. das Ansehen oder Abonnieren unserer Seite oder das Kommentieren eines unserer Beiträge durch einen Nutzer – sowie die bei der Interaktion mit unserer Seite erfassten personenbezogenen Daten, die von Facebook-Servern protokolliert werden, um die „Seiten-Insights“ zu erstellen.

Unsere gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook umfasst die Erstellung dieser Events und deren Zusammenführung in „Seiten-Insights“, die uns als Seiten-Betreiber zur Verfügung gestellt werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist auf unserer Seite § 6 Nr. 4 i.V.m. Nr. 8 DSG-EKD. Die Verarbeitung der Daten dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten kirchlichen Interessen an einer Optimierung unserer Außendarstellung und Kommunikation sowie unseres Marketings über unsere Facebook-Seite, die uns durch die „Seiten-Insights“ ermöglicht wird. Wir als Betreiber der Seite haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Events verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten „Seiten-Insights“. Die Events, die von den Facebook-Servern protokolliert werden, um „Seiten-Insights“ zu erstellen, werden ausschließlich von Facebook bestimmt und können von uns als Betreiber der Facebook-Seite weder eingerichtet, noch bearbeitet oder auf andere Weise beeinflusst werden.

Gemäß § 29 Abs. 1 S. 2 DSG-EKD sind gemeinsam Verantwortliche gesetzlich verpflichtet, eine Vereinbarung zu treffen, die in transparenter Form festlegt, welcher Verantwortliche welche datenschutzrechtlichen Pflichten nach der DSGVO bzw. dem DSG-EKD erfüllt. Aus diesem Grund hat Facebook Ireland uns als Facebook-Seiten-Betreiber eine solche Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Form einer „Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“ angeboten. Dieser Vereinbarung haben wir durch den weiteren Betrieb unserer Facebook-Seite zugestimmt. Die Vereinbarung ist hier abrufbar: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. In der Vereinbarung ist festgelegt, dass Facebook Ireland die Erfüllung der Verpflichtungen aus der DSGVO bzw. aus dem DSG-EKD für die Verarbeitung von „Insights-Daten“ übernimmt. Dazu zählen die Erfüllung der Informationspflichten aus Art. 12 und 13 DSGVO / §§ 17 und 18 DSG-EKD, die Reaktion auf eine Geltendmachung von Rechten der Betroffenen gem. Art. 15 – 21 DSGVO / §§ 19 - 25 DSG-EKD sowie Melde- und Benachrichtigungspflichten im Falle einer Datenschutzverletzung gem. Art. 33 und 34 DSGVO / §§ 32 und 33 DSG-EKD. Die Vereinbarung ergänzt die Nutzungsbedingungen (https://www.facebook.com/legal/terms) und die Richtlinien für Seiten, Gruppen und Veranstaltungen (https://www.facebook.com/policies/pages_groups_events#), denen wir zugestimmt haben, um unsere Facebook-Seite betreiben zu können.

Weitere Informationen zu „Seiten-Insights“ finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Wir haben in Bezug auf die „Seiten-Insights“ keine über die oben angegebenen Informationen hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von Facebook gespeichert werden, ob und wie Facebook seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden und wie Daten von Facebook mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von Facebook Profiling durchgeführt wird.

 

4. Ihre Rechte als betroffene Person (§ 17 Abs. 2 Nr. 2 und Nr. 3 DSG-EKD)

Das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt dem einzelnen Bürger verschiedene Möglichkeiten, den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten selbst zu überprüfen und zu beeinflussen. Sie haben als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person konkret folgende Rechte:

a. Recht auf Auskunft gem. § 19 DSG-EKD

b. Recht auf Berichtigung gem. § 20 DSG-EKD

c. Recht auf Löschung gem. § 21 DSG-EKD

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. § 22 DSG-EKD

e. Recht auf Datenübertragbarkeit gem. § 24 DSG-EKD

f. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (mit Wirkung für die Zukunft) gem. § 11 Abs. 3 DSG-EKD

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:

Wenn Ihre gerade aufgezählten Rechte die Verarbeitung von Daten betreffen, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie diese uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen.  Wenn Ihre oben aufgezählten Rechte jedoch die Verarbeitung von Daten betreffen, für die Facebook Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Facebook Ireland zu wenden. Dies gilt insbesondere für eine Geltendmachung Ihrer Rechte in Bezug auf eine Datenverarbeitung zur Erstellung von „Seiten-Insights“. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung.

 

5. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. § 25 DSG-EKD

Wenn wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, an der Verarbeitung besteht ein zwingendes kirchliches Interesse, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet uns zur Verarbeitung.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:

Wenn Ihr Widerspruchsrecht die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie dieses uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Ihr Widerspruchsrecht jedoch die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Facebook Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Facebook Ireland zu wenden. Dies gilt insbesondere für eine Geltendmachung Ihres Widerspruchsrechts in Bezug auf eine Datenverarbeitung zur Erstellung von „Seiten-Insights“. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung.

Sie können auch der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken von personalisierten Werbeanzeigen durch Facebook jederzeit widersprechen, indem Sie die Opt-Out-Möglichkeit in Ihrem Facebook-Nutzerkonto nutzen oder Facebook kontaktieren. Mehr Informationen und Wahlmöglichkeiten zu personalisierter Werbung durch Facebook erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/about/ads. Um mehr Informationen über Wahlmöglichkeiten zu erhalten, die Sie im Allgemeinen bezüglich der Verarbeitung von Informationen und der Verfolgung Ihrer Online-Aktivitäten durch Werbetreibende und andere Online-Dienste zu Zwecken der personalisierten Werbung haben, können Sie folgende Webseiten besuchen:

Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Digital Advertising Alliance unter http://www.aboutads.info/

European Digital Advertising Alliance unter http://youronlinechoices.eu/.

 

6. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. § 46 DSG-EKD

Neben den oben aufgezählten Rechten haben Sie unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer örtlichen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Eine Beschwerde, die die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein oder gemeinsam mit Facebook Ireland Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie an folgende Stelle richten: 

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Außenstelle Dortmund

Friedhof 4

44135 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 533827-0

Fax: +49 (0)231 533827-20

E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de

Internet: https://datenschutz.ekd.de/

Mit einer Beschwerde, die die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Facebook Ireland allein oder gemeinsam mit verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, können Sie sich auch an die federführende Aufsichtsbehörde für den Datenschutz von Facebook Ireland wenden. Die zuständige Stelle ist:

Data Protection Commission

21 Fitzwilliam Square South

Dublin 2

D02 RD28

Ireland

Telefon: +353 87 103 0813, +353 87 361 7984

Online-Kontaktformular: https://www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us

Internet: www.dataprotection.ie

 

II. YouTube

  1. Verantwortliche Stelle (§ 17 Abs. 1 Nr. 1 DSG-EKD)

Soweit wir die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten und allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden, ist verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne des DSG-EKD

Kirchenkreis Aachen der Evangelischen Kirche im Rheinland

Frère-Roger-Straße 8-10

52062 Aachen

Telefon: +49 241 453-0

Telefax: +49 241 453-111

E-Mail: kirchenkreis.aachen@ekir.de

Internet: www.kirchenkreis-aachen.de

Der Kirchenkreis Aachen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Er wird vertreten durch den Superintendenten des Kirchenkreises Aachen, Pfarrer Hans-Peter Bruckhoff.

Anbieter von YouTube in Deutschland ist die Google Ireland Limited. Soweit die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten ausschließlich von YouTube/Google Ireland verarbeitet werden und YouTube/Google Ireland allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet, ist verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne des DSG-EKD

Google Ireland Limited

Gordon House

Barrow Street, Dublin 4

Ireland.

Soweit die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten von uns und YouTube/Google Ireland verarbeitet werden und wir an der Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung beteiligt sind, sind wir und YouTube/Google Ireland gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 DSGVO bzw. § 29 DSG-EKD.

Eine solche gemeinsame Verantwortlichkeit besteht nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 5. Juni 2018 in der Rechtssache C‑210/16 (http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE) für die Datenverarbeitung, die durch den Betrieb einer Facebook-Seite ermöglicht wird. Dies gilt vor allem für die Erstellung von „Seiten-Insights“ und Statistiken durch Facebook, die dann dem Betreiber einer Facebook-Seite zur Verfügung gestellt werden.

Auch durch den Betrieb unseres YouTube-Kanals wird eine Datenverarbeitung ermöglicht. Für YouTube-Kanäle werden von Google Daten erfasst und daraus Statistiken mit Hilfe von „YouTube Analytics“ erstellt. Diese werden den YouTube-Kanal-Betreibern von Google zur Verfügung gestellt.Deshalb gehen wir davon aus, dass auch in diesem Fall eine gemeinsame Verantwortlichkeit von uns und Google besteht. Weitere Informationen zu Statistiken und „YouTube Analytics“ finden Sie unten unter Punkt 3.c. dieser Erklärung.

 

2. Datenschutzbeauftragter (§ 17 Abs. 1 Nr. 2 DSG-EKD)

a. Datenschutzbeauftragter des Ev. Kirchenkreises Aachen

Dirk Fromm

Jurist, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor (TÜV® PersCert)

Information Security Officer – ISO/IEC 27001 (TÜV® PersCert)

CE21 - Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH

Bergfeldstraße 11, 83607 Holzkirchen

Auskunft über Niederlassung NRW:

Donnerbachweg 1, 53332 Bornheim

Tel.: +49 89 7167211-30

Fax: +49 2227 904541

E-Mail: dirk.fromm@ce21.de

 

b. Datenschutzbeauftragter von Google Ireland

Den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland können Sie über ein von Google Ireland bereitgestelltes Formular kontaktieren: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form.
 

3. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
(§ 17 Abs. 1 Nr. 3 und Nr. 4 DSG-EKD)

a. Datenverarbeitung durch Google Ireland

Bei jedem Aufruf unseres YouTube-Kanals (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) auf den YouTube-Webseiten werden durch YouTube/Google personenbezogene Daten verarbeitet. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch YouTube/Google finden Sie in der Datenrichtlinie von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Wir haben keine über diese Informationen von Google hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von YouTube/Google verarbeitet werden, ob und wie YouTube/Google seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden, wie Daten von YouTube/Google mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von YouTube/Google Profiling durchgeführt wird.

Zudem werden bei jedem Aufruf unseres YouTube-Kanals (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) auf den YouTube-Webseiten durch YouTube/Google Cookies gesetzt. Unternehmen und Institutionen können Google-Technologien und -Produkte in ihre Webseiten und Apps einbinden (z.B. Social Plugins, Google Analytics, Google Maps). Wenn Sie Webseiten besuchen oder Apps nutzen, die von Unternehmen und Institutionen bereitgestellt werden, die solche Google-Technologien/-Produkte verwenden, werden auch dabei durch Google Cookies eingesetzt. Dadurch ist Google in der Lage, Ihr Nutzerverhalten weit über die YouTube und Google-Webseiten hinaus nachzuvollziehen und zu analysieren. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch YouTube/Google finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Google unter: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de&gl=de. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen individuell festlegen, ob und welche Cookies gespeichert werden dürfen und wann diese gelöscht werden. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Besuch unseres YouTube-Kanals auch möglich ist, wenn Ihr Browser Cookies blockiert. 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten und das Setzen von Cookies durch Google geschieht unabhängig davon, ob Sie in Ihr YouTube- oder Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder überhaupt über eines verfügen. Falls Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Nutzerkonto eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Nutzerverhalten geräteübergreifend direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Das können Sie nach Aussage des Unternehmens verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-/Google-Nutzerkonto ausloggen.

Der Anbieter von YouTube in Deutschland ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Mutterkonzern von YouTube ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043. Personenbezogene Daten und sonstige Informationen werden von Google in Länder der EU und auch in die USA und andere Drittländer übermittelt – in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrschen kann - und dort von Google und seinen Partnern verarbeitet. Der Mutterkonzern von YouTube und Google Ireland Limited, die Google LLC in den USA, hat sich im Rahmen des EU-US Privacy Shields zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI), das ein angemessenes Datenschutzniveau für Datenübermittlungen in die USA sicherstellen soll.

Zusätzlich zur oben aufgeführten Daten- und Cookie-Richtlinie von YouTube/Google gelten für Ihre und unsere Nutzung von YouTube die Nutzungsbedingungen (https://www.youtube.com/static?template=terms), die Community-Richtlinien (https://www.youtube.com/intl/de/about/policies/#community-guidelines) sowie die sonstigen Richtlinien und Hinweise zu Sicherheit und Urheberrecht (https://support.google.com/youtube/topic/9223153).

Wir haben keinen Einfluss auf eine Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube/Google und darauf, dass Google die geltenden Datenschutzbestimmungen einhält.

 

b. Datenverarbeitung durch den Ev. Kirchenkreis Aachen

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie uns über YouTube übermitteln. Wenn Sie vermeiden möchten, dass YouTube/Google von Ihnen übermittelte Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Weg Kontakt zu uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie oben unter Punkt 1 dieser Erklärung oder im Impressum.

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zusammenhang mit unserem YouTube-Kanal zu Zwecken der Kommunikation und gegebenenfalls zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie über unseren YouTube-Kanal Kontakt zu uns aufnehmen, zum Beispiel durch das Kommentieren eines Beitrags. Nehmen Sie mit uns über unseren YouTube-Kanal Kontakt auf, werden der Inhalt Ihrer Nachricht sowie die sonstigen dabei übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass uns zusätzlich zu den von Ihnen aktiv übermittelten Daten und Inhalten auch weitere Informationen zu Ihrem Nutzer-Profil, Ihren Beiträgen und beispielsweise „Gefällt-mir“-Angaben zugänglich sein können. Der Zugang zu diesen Informationen ist abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen, die Sie in Ihrem YouTube-Nutzerkonto vorgenommen haben. Wie Sie Ihre Privatsphäre- und Datenschutz-Einstellungen prüfen und ändern können, erläutert YouTube/Google hier: https://support.google.com/youtube/answer/9315727?hl=de&ref_topic=9386940, https://support.google.com/policies/answer/9581826?p=privpol_privts&hl=de&visit_id=637217551183067910-377434558&rd=1.

Die Daten werden von uns streng zweckgebunden ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens benutzt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 6 Nr. 4 i.V.m. Nr. 8 DSG-EKD. Unser im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegendes berechtigtes / kirchliches Interesse liegt hier darin, mit Ihnen zu kommunizieren und auf Ihre Anfragen und sonstigen Anliegen zu reagieren. Soweit wir dazu in der Lage sind und sofern wir die Daten auch außerhalb von YouTube verarbeitet haben (z.B. indem wir Ihnen eine E-Mail gesendet haben), werden die von Ihnen aktiv mitgeteilten Daten von uns gelöscht, wenn der Zweck für die Verarbeitung entfällt, d. h. konkret, nachdem der Kontakt mit Ihnen endgültig beendet ist. Dies gilt nicht für Daten, die systemseitig von YouTube/Google im Rahmen unserer Kommunikation gespeichert werden; auf die Löschung dieser Daten haben wir keinen Einfluss. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

c. Datenverarbeitung durch den Ev. Kirchenkreis Aachen und Google Ireland – YouTube Analytics & Statistiken

Wie oben bereits erwähnt, gehen wir davon aus, dass wir und YouTube gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 DSGVO bzw. § 29 DSG-EKD im Rahmen der Erstellung und Nutzung von Statistiken bzw. „YouTube Analytics“ sind.

„YouTube Analytics“ sind von YouTube/Google für die Betreiber von YouTube-Kanälen bereitgestellte Analysen in statistischer Form, die Auswertungen darüber enthalten, welche Personen(gruppen) auf welche Weise mit dem jeweiligen YouTube-Kanal und den darin enthaltenen Inhalten interagieren. „YouTube Analytics“ zeigen uns beispielsweise die Reichweite unseres YouTube-Kanals, die Interaktion der Nutzer mit unseren Beiträgen (ansehen, kommentieren, abonnieren) und demografische Daten (z.B. Alter, Geschlecht, Standort) der Besucher sowie die Anzahl der Aufrufe unserer Videos. YouTube/Google benutzt zur Erstellung der „YouTube Analytics“-Statistiken bestimmte Ereignisse – z.B. das Ansehen oder Kommentieren eines unserer Videos oder das Abonnieren unseres Kanals - und die bei der Interaktion mit unserem YouTube-Kanal erfassten personenbezogenen Daten, die von Google-Servern protokolliert werden.

Unsere gemeinsame Verantwortlichkeit mit YouTube/Google umfasst die Erfassung und Zusammenführung von Daten für „YouTube Analytics“-Statistiken für unseren YouTube-Kanal, die uns von YouTube/Google zur Verfügung gestellt werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist auf unserer Seite § 6 Nr. 4 i.V.m. Nr. 8 DSG-EKD. Die Verarbeitung der Daten dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten kirchlichen Interessen an einer Optimierung unserer Außendarstellung und Kommunikation sowie unseres Marketings über unseren YouTube-Kanal, die uns durch „YouTube Analytics“ ermöglicht wird.

YouTube bzw. Google stellt derzeit keine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit i.S.d. Art. 26 Abs. 1 S. 2 DSGVO bzw. § 29 Abs. 1 S. 2 DSG-EKD zur Verfügung, die festlegt, welcher Verantwortliche welche datenschutzrechtlichen Pflichten nach der DSGVO bzw. dem DSG-EKD erfüllt.

Weitere Informationen zu „YouTube Analytics“ finden Sie unter https://support.google.com/youtube/topic/9257532?hl=de&ref_topic=9257610. Wir haben in Bezug auf Statistiken und „YouTube Analytics“ keine über die oben angegebenen Informationen hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von YouTube/Google gespeichert werden, ob und wie YouTube/Google seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden und wie Daten von YouTube/Google mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von YouTube/Google Profiling durchgeführt wird.

 

4. Ihre Rechte als betroffene Person (§ 17 Abs. 2 Nr. 2 und Nr. 3 DSG-EKD)

Das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt dem einzelnen Bürger verschiedene Möglichkeiten, den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten selbst zu überprüfen und zu beeinflussen. Sie haben als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person konkret folgende Rechte:

a. Recht auf Auskunft gem. § 19 DSG-EKD

b. Recht auf Berichtigung gem. § 20 DSG-EKD

c. Recht auf Löschung gem. § 21 DSG-EKD

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. § 22 DSG-EKD

e. Recht auf Datenübertragbarkeit gem. § 24 DSG-EKD

f. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (mit Wirkung für die Zukunft) gem. § 11 Abs. 3 DSG-EKD

 

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:

Wenn Ihre gerade aufgezählten Rechte die Verarbeitung von Daten betreffen, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie diese uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen.  Wenn Ihre oben aufgezählten Rechte jedoch die Verarbeitung von Daten betreffen, für die Google Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Google Ireland zu wenden. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung.

 

5. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. § 25 DSG-EKD

Wenn wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, an der Verarbeitung besteht ein zwingendes kirchliches Interesse, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet uns zur Verarbeitung.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:

Wenn Ihr Widerspruchsrecht die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie dieses uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Ihr Widerspruchsrecht jedoch die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Google Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Google Ireland zu wenden. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung.

Mehr Informationen und Wahlmöglichkeiten zu personalisierter Werbung durch YouTube/Google erhalten Sie hier: https://safety.google/intl/de/privacy/ads-and-data/. Eine Opt-Out-Möglichkeit für personalisierte Werbung, die durch Google erfolgt, finden Sie hier: https://adssettings.google.com/anonymous?sig=ACi0TCgxe64iCWXTsstZ9BTR0UGoyceuQlk6z2ys49Z2dHLVbUuG5_NfhugV5EjWl2bn27jn8Peeo-js8I2OFDNZYcYTNE34-hcCtgK4C1ACSpFNbDjeLNA&hl=de. Um mehr Informationen über Wahlmöglichkeiten zu erhalten, die Sie im Allgemeinen bezüglich der Verarbeitung von Informationen und der Verfolgung Ihrer Online-Aktivitäten durch Werbetreibende und Online-Dienste zu Zwecken der personalisierten Werbung haben, können Sie folgende Webseiten besuchen:

Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Digital Advertising Alliance unter http://www.aboutads.info/

European Digital Advertising Alliance unter http://youronlinechoices.eu/.

 

6. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. § 46 DSG-EKD

Neben den oben aufgezählten Rechten haben Sie unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer örtlichen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Eine Beschwerde, die die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein oder gemeinsam mit YouTube/Google Ireland Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie an folgende Stelle richten: 

 

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Außenstelle Dortmund

Friedhof 4

44135 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 533827-0

Fax: +49 (0)231 533827-20

E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de

Internet: https://datenschutz.ekd.de/

Mit einer Beschwerde, die die Verarbeitung von Daten betrifft, für die YouTube/Google Ireland allein oder gemeinsam mit verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, können Sie sich auch an die federführende Aufsichtsbehörde für den Datenschutz von Google Ireland wenden. Die zuständige Stelle ist:

Data Protection Commission

21 Fitzwilliam Square South

Dublin 2

D02 RD28

Ireland

Telefon: +353 87 103 0813, +353 87 361 7984

Online-Kontaktformular: https://www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us

Internet: www.dataprotection.ie

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 28.10.2020:
Wo ist ein Fels außer unserm Gott?
Psalm 18,32
Einen andern Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.
1.Korinther 3,11