Falls Sie den Newsletter nicht korrekt sehen sollten, klicken Sie bitte hier
 
 
Newsletter Evangelischer Kirchenkreis Aachen: 97. Ausgabe - Juni 2022
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

der Beginn der Sommerferien markiert in jedem Jahr das Ende von Etwas und ist zugleich ein Moment, auf den sich sehr viele Menschen freuen.

Schülerinnen und Schüler sind froh, das Jahr hinter sich zu lassen und sechs Wochen nichts zu „müssen“. In den Gemeinden kehrt eine gewisse Ruhe ein, viele Gruppen und Kreise machen „Urlaub“. Es gibt eine Atempause im Kreislauf des Jahres.

In meinem Fall fällt diese Atempause dieses Jahr größtenteils aus – denn wir ziehen als Familie um und müssen aussortieren, Papiere ordnen, Abschied nehmen und packen.

Wenn ich diese Zeilen schreibe, liegt der intensive, emotionale, unglaublich wertschätzende und auch traurige Abschied von meiner jetzigen Gemeinde hinter mir. Nun richtet sich mein Blick langsam nach vorne, in den Sommer und das Neue.

London-Ost – das ist meine neue Stelle, in der ich ab August drei deutsche Gemeinden betreuen werde. Da ist St. Marien mit St. Georg, studentisch und kulturell lebendig, mit einem neuen Lutheran Hub. St. Albans und Luton vor den Toren Londons, mit engagierten Familien und allem, was Gemeinde ausmacht. Die dritte im Bunde ist die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, in der Bonhoeffer in den 30er Jahren arbeitete und die sich bis heute als Ort der Begegnung versteht. Sie sehen, mich erwartet viel Neues.

Auch auf die Menschen und Gemeinden hier wartet Neues: Was führen wir weiter und was machen wir neu nach Corona – oder auch: mit Corona. Man kann einen Hauch von Aufbruchstimmung mitten in mancher Struktur- und Spardiskussion spüren und den Willen, zu gestalten statt sich einfach nur zurückzuziehen.

Wir sind in allen Abschieden doch auch mit so vielem gesegnet. Ich hoffe, dass uns die Dankbarkeit darüber durch manche Trauer trägt.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie als einzelne und als Gemeinden Abschiede und Aufbrüche bewusst miteinander begehen und die Früchte davon genießen können!

Gott befohlen – and farewell!

Ihre und Eure Silke Halfmann

 
Aktuelle Meldungen
 
24. Juni 2022
Neuer Pfarrer für die Christusgemeinde

Pfarrer Wolfgang Willnauer-Rosseck wird neuer Pfarrer im Bezirk Hoengen - Einführung im Spätsommer [mehr]

 
23. Juni 2022
Kurse, Cafés, Kinderprogramm

Hilfsangebote und Initiativen der Kirchenkreis-Gemeinden für Schutzsuchende aus der Ukraine - Ein Überblick [mehr]

 
Der treue Menschenhüter: Psalm 121 hatte sich Silke Halfmann für ihre Abschiedspredigt in der Christuskirche ausgesucht.
21. Juni 2022
Pfarrerin Silke Halfmann verabschiedet sich aus Aachen

Abschiedsgottesdienst in der Christuskirche Haaren mit echten Gefühlen und klugen Worten - Neue Stelle in den Evangelischen Gemeinden London-Ost [mehr]

 
20. Juni 2022
Alle unter einem Schirm

Forster Seniorenberatung und Gemeinde der Auferstehungskirche feierten am Sonntag bei bestem Wetter mit „Jung und Alt“ [mehr]

 
16. Juni 2022
Neuer Prädikant in der Christusgemeinde im Nordkreis ordiniert

Christian Sachse aus Alsdorf darf nun auch Gottesdienste halten - "Durch die Gnade Gottes müssen wir uns die Liebe des Herrn nicht verdienen" [mehr]

 
14. Juni 2022
Der erste Jahrestag der Flutkatastrophe

Die betroffenen Gemeinden begehen das Gedenken Mitte Juli unterschiedlich - Überblick und Gedanken [mehr]

 
Das Team präsentiert die neue Webseite und den Jahresbericht 2021: v.l.n.r.: Anke Woopen, Jörg Müller, Raquel Barros, Pfarrer Erik Schumacher, Heike Keßler-Wiertz, Renate Wallraff, Wolfgang Hundt, Hiltrud Pfeil, Torsten Hackländer, Ines Weidenhaupt und Christa Lardinoix.
14. Juni 2022
Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen im neuen Gewand

Das DW Aachen präsentiert den Jahresbericht 2021 und geht mit dem Relaunch der Webseite ganz neu auf den Bedarf der Nutzer:innen ein [mehr]

 
11. Juni 2022
Nordkreisgottesdienst 2022

Am 28. August vor der Martin-Luther-Kirche Alsdorf - Freiluftgottesdienst zum Thema: Another day in paradise [mehr]

 
Ein weißer Kirchenraum mit leuchtend blau angestrahlter Decke.
10. Juni 2022
Bewegendes Abendgebet mit und für Ukrainer

Rund 90 Menschen waren der Einladung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Aachen in die Annakirche gefolgt - Ein Abend des Miteinanders [mehr]

 
03. Juni 2022
„Die Zukunft könnte anders sein“

Herzogenrather Passionspredigten als Buch erschienen – Sieben Träume der Bibel deuten die Gegenwart angesichts des Ukrainekriegs [mehr]

Hinweis für Gemeindebriefredaktionen:
Texte und Bilder aller im Newsletter bzw. im Internet erschienenen Berichte können Sie gerne in Ihre Gemeindebriefe übernehmen. Bilder in druckfähiger Auflösung erhalten Sie auf Anfrage im Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises.

 Bildnachweis Porträt Pfarrerin Halfmann, Vorwort: Fotografin Claudia Fahlbusch