Flüchtlingshilfe in Merkstein

In Merkstein leben zurzeit rund 150 Flüchtlinge im Erstankömmlingscamp an der Waidmühle. Die Stadt Herzogenrath stellt in Merkstein außerdem vier Unterkünfte für Flüchtlinge im Asylverfahren zur Verfügung, mit denen die evangelische Kirchengemeinde Merkstein in Kontakt steht. Die evangelische Kirchengemeinde stellt in ihrem Gemeindezentrum in Merkstein Räume für den Deutschunterricht von Flüchtlingen bereit. Rund 16 ehrenamtliche Helfer aus der evangelischen Kirchengemeinde engagieren sich aktuell für Flüchtlinge in Merkstein. Darunter zwölf in der Kleiderstube.

Kleiderstube der Evangelischen Kirchengemeinde Merkstein

Die Kleiderstube der Evangelischen Kirchengemeinde Merkstein, unter der Leitung von Uta Hahn,   vermittelt seit acht Jahren gespendete Kleidung an Bedürftige, darunter auch an Flüchtlinge, die erst vor kurzem als Erstankömmlinge  ins Camp an der Weidmühle gezogen sind. Unter den Helfern sind auch Mitarbeitende der katholischen Nachbargemeinden und Asylsuchende. Die Kleiderstube benötigt speziell für sie noch Unterwäsche (Größen S + M), sowie Schlafbekleidung als Spenden. Auch Kinderwagen könnnen bei der Kleiderstube zu den Öffnungszeiten abgegeben werden.

Die Spenden können von Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 17 Uhr in der Kleiderstube in der Geilenkirchener Straße 397 abgegeben werden. Für Ladenkunden hat die Kleiderstube immer dienstags und donnerstags von 9:30 bis 11:30 und von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Die Kleiderstube freut sich über helfende Hände: Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich per E-Mail, unbedingt mit dem Betreff "Flüchtlingsarbeit" und unter Angabe der möglichen Arbeitszeiten und Kontaktdaten an Uta Hahn wenden:

utahahn@web.de

Fragen zur Flüchtlingshilfe in Merkstein oder zur Kleiderstube gerne telefonisch an Uta Hahn unter der Rufnummer:

0157 - 73524530

 

Die Kleiderstube nimmt keine Möbelspenden an! Bei Möbelspenden wenden Sie sich bitte mit einer Anfrage und ihren Kontaktdaten per Mail an

fluechtlingshilfe.herzogenrath@gmx.de

 

Ausschuss für Diakonie und Öffentliche Verantwortung

  • Vorsitz: Pfarrer Frank Ungerathen, Lydia-Gemeinde Herzogenrath
  • Stellv. Vorsitz: Renate Weidner, Stabstelle Kirche und Diakonie

Mitglieder:

  • Frank Busse, Aachen-West
  • Sarah Emmel, Aachen-West
  • Margit Dunker, Kornelimünster-Zweifall
  • Norbert Janz, Aachen-Süd
  • Maike Scholz, Kornelimünster-Zweifall
  • Claus Cremer, Aachen-Süd
  • Dagmar Rieke, Aachen
  • Gabriele Modigell, Stolberg
  • Susanne Degenhardt, Christusgemeinde Alsdorf-Würselen-Hoengen-Broichweiden
  • Pfarrer Ulrich Holste-Helmer, Kirchenkreis
  • Roswitha Rienäcker, Stolberg
  • Axel Schneider, Aachen
  • Beate Haupt, Aachen