Flüchtlinge im Monschauer Land

Die Evangelische Kirchengemeinde Monschauer Land bietet Wohnraum für Flüchtlinge im Gemeindegebiet an. Zurzeit stellt sie im Gemeindehaus in Rott eine Unterkunft für Flüchtlinge zur Verfügung. Daneben unterstützt die Kirchengemeinde die einzelnen Flüchtlingsräte der Gemeinden und stellt auch ihnen Räume für Veranstaltungen und Treffen zur Verfügung.

Außerdem finden im Ev. Gemeindehaus in Lammersdorf Treffen des "KonTakt"-Projektes "KonTakt.Café" statt. KonTakt steht für Begleitung im Alltag, Hilfe bei Antragstellungen, Kontakt zu Beratungsstellen, Sprache, Freizeit und Kultur.

Mehr Informationen zum "KonTakt.Café" bei Hans-Jürgen Fellgiebel.

Telefonnr.: 02473/938456, E-Mail-Adresse: kontakt-kontakt@online.de

Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen zur Flüchtlingshilfe der Kirchengemeinde Monschauer Land:

 

 

Pfarrer Jens-Peter Bentzin

Schönforster Straße 1
52156 Monschau
Tel.: 02472 / 912350
E-Mail: jens-peter.bentzin@ekir.de

Pfarrer Volker Böhm

In Lammersdorf 24
52152 Simmerath
Tel.: 02473 / 8325

E-Mail: volker.boehm@ekir.de

Pfarrer Wolfgang Köhne

Rosentalstr. 6
52159 Roetgen
Tel.: 02471 / 4236

E-Mail: wolfgang.koehne@ekir.de

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 25.11.2020:
Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1.Timotheus 6,17-19