Das "Café Willkommen":

Der neue Treffpunkt für Flüchtlinge und Stolberger Bürger

Sich austauschen, begegnen, Zeit miteinander verbringen, voneinander lernen, zusammen essen und trinken, helfen oder einfach nur zuhören - all das findet man im neuen "Café Willkommen" in Stolberg.  Das Projekt ist ein Begegnunsort in Stolberg für Flüchtlinge und Bürger. Das Café hat seine Türen erst vor kurzem geöffnet. Der erste Treffpunkt war am 31. August mit rund 30 Besuchern und findet seitdem jeden Montagstatt.

Organisiert wird das Projekt von einer Gruppe von Ehren- und Hauptamtlichen. Die Initiatoren des Projekts sind: Die Evangelische Kirchengemeinde Stolberg, der GdG Stolberg-Süd, die Pfarrei St. Lucia/GdG Stolberg-Nord, der regionale Caritasverband, der Sozialdienst katholischer Frauen und der Sozialdienst katholischer Männer in Stolberg.

Das "Café Willkommen" in der Dammgasse 6 in Stolberg ist ab sofort jeden Montag von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Infos zum "Café Willkommen" bei:

Pfarrerin Elke Gericke

Evangelisches Militärpfarramt Aachen
Donnerberg-Kaserne (Block U 5)
Birkengangstraße 140
52249 Eschweiler

Tel.: 02403 / 5076-41980
E-Mail

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 25.11.2020:
Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1.Timotheus 6,17-19