Verpflichtung zunächst schriftlich, Einführung im Gottesdienst später

Nach der Presbyteriumswahl am 1. März war geplant, dass alle neuen Presbyterien am Sonntag, 22. März, oder Sonntag, 29. März, im Gottesdienst in ihr Amt eingeführt werden sollten.

Da die Gottesdienste derzeit entfallen, geschieht die rechtliche Seite der Einführung der neuen Mitglieder der Presbyterien in allen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Aachen nun in einem vereinfachten Verfahren: Die Verpflichtung (vor der/dem Vorsitzenden des Presbyteriums) bis zum Stichtag 29. März 2020; die geistliche Seite (Gottesdienst der Gemeinde, Gebet, Segnung) wird nachgeholt, sobald möglich.

Damit sind alle (Bereichs-)Presbyterien weiterhin beschluss- und handlungsfähig!

 

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 6.07.2020:
So fern der Morgen ist vom Abend, lässt er unsre Übertretungen von uns sein.
Psalm 103,12
Wo die Sünde mächtig geworden ist, da ist die Gnade noch viel mächtiger geworden.
Römer 5,20