Presbyteriumswahl am 1. März 2020

Am 1. März 2020 werden in den Kirchengemeinden im Kirchenkreis Aachen (so wie in der ganzen Evangelischen Kirche im Rheinland) die Presbyterien neu gewählt.
Sie sind die Leitungsorgane der Gemeinden.

Beginn des Wahlverfahrens am 15.9.2019

Das Wahlverfahren beginnt am Sonntag, 15. September 2019. Alle wahlberechtigten Gemeindeglieder sind aufgefordert, in der Zeit vom 15. bis zum 26. September schriftlich Wahlvorschläge beim Bereichspresbyterium ihres jeweiligen Gemeindebereichs einzureichen.

Verfahren zum Vorschlag von Kandidat*innen

Die vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und konfirmiert sein. Sie müssen in das Wahlverzeichnis eingetragen und nach den Bestimmungen der Kirchenordnung zur Leitung und zum Aufbau der Kirchengemeinde geeignet sein. Darüber hinaus dürfen sie am Wahltag das 75. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Auch die beruflich Mitarbeitenden müssen diese Voraussetzungen erfüllen.
Die Vorgeschlagenen werden dem Wahlbezirk zugeordnet, in dem sie wohnen.
Mit den Wahlvorschlägen muss auch eine schriftliche Zustimmungserklärung der bzw. des Vorgeschlagenen eingreicht werden. Vordrucke hierfür liegen ab 15. September in den Kirchen und Gemeindezentren bereit.
Die Vorschläge können bei jedem Mitglied der Presbyterien oder im in den Gemeindebüros abgegeben werden.

Der weitere Ablauf der Presbyteriumswahl

Das Verfahren und den Ablauf der Presbyteriumswahl regelt das Presbyteriumswahlgesetz, das die einzelnen Schritte vorgibt: Nach der Eröffnung des Wahlverfahrens die Erstellung einer Vorschlagsliste, das Verfahren bei nichtausreichender Vorschlagsliste, die Möglichkeit der Briefwahl, den Ablauf des Wahlsonntags, die Bekanntgabe des Wahlergebnisses und die Einführung.

Mehr Informationen zur Presbyteriumswahl 2020 finden Sie auch unter: https://presbyteriumswahl.de/


Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losung für den 14.10.2019:
Ich will euch von all eurer Unreinheit erlösen.
Hesekiel 36,29
So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.
Römer 8,1