Martin Luther und die Reformation im Urteil Goethes (Vortrag, Gespräch)

Datum: 16. November 2017

Uhrzeit: 18:00 Uhr

- 20:15

Veranstalter: Evangelisches Erwachsenenbildungswerk

Ansprechpartner/-in: Herr Jürgen Groneberg

Ort: Haus der Evangelischen Kirche

Gebühren: 0 EUR

Beschreibung: 

Es spricht Prof. Dr. Günter Niggl (Eichstätt): „Und doch ist und bleibt er außerordentlich für seine und für künftige Zeiten“. Martin Luther und die Reformation im Urteil Goethes

Der Vortrag findet in Kooperation mit der Goethe-Gesellschaft in Aachen e.V. statt.

Der Vortrag geht aus von Äußerungen des jungen Goethe, behandelt im Hauptteil Urteile des Weimarer Goethe über Luther: seinen Charakter, seine historische Bedeutung als Befreier von geistlicher Knechtschaft und als Schriftsteller, sowie Selbstvergleiche Goethes mit dem Reformator. Es werden Äußerungen Luthers zum jeweiligen Thema herangezogen, welche die Urteile Goethes teils bestätigen, teils relativieren. Der Vortrag wird mit Urteilen Goethes über die Reformation und künstlerische Bemühungen im Zusammenhang seiner Mitwirkung bei der dritten Säkularfeier 1817 schließen.

Termine filtern

Filter zurücksetzen