ACHTUNG! Aufgrund des Corona-Virus entfallen im November voraussichtlich die meisten Termine in Kirchen und Gemeindezentren, oder werden teils online durchgeführt! Die Gottesdienste werden unter Beachtung der Hygienevorschriften fortgesetzt. Bitte informieren Sie sich darüber direkt bei Ihrer Gemeinde bzw. Kirche und auf den entsprechenden Internetseiten.

Kreissynode tagt am 6. und 7. November online

06.11.2020 16:00 - 07.11.2020 15:00

Veranstalter: Evangelischer Kirchenkreis Aachen

Ansprechpartner/-in: Frau Marianne Mundt, superintendentur.aachen@ekir.de

Ort: online via Zoom


Bereits die "Sommersynode" im August 2020 fand erfolgreich als Videokonferenz statt.
Bereits die "Sommersynode" im August 2020 fand erfolgreich als Videokonferenz statt.(Foto: C. Braun / Kirchenkreis)

Die nächste ordentliche Tagung der Kreissynode des Ev. Kirchenkreises Aachen findet am Freitag und Samstag, 6. und 7. November, statt. Aufgrund der Corona-Situation richtet der Kirchenkreis keine Präsenz-Tagung aus, sondern organisiert für die mehr als 100 Teilnehmenden eine Video-Konferenz. Schon Ende August hatte eine außerordentliche Kreissynode des Kirchenkreises Aachen erstmals erfolgreich in diesem Format getagt und die Wahl der Landessynodalen durchgeführt. Während es im Sommer die Möglichkeit gab, in Aachen und Stolberg auch in einem Konferenzraum vor dem Bildschirm teilzunehmen, wird die jetzt geplante Synode vollständig im Internet ausgerichtet.

Die Video-Konferenz findet an beiden Tagen in jeweils zwei Blöcken statt, die von einer längeren Pause unterbrochen werden:

- am Freitag, 6.11., von 16 bis 18 und von 19 bis 21 Uhr,

- am Samstag, 7.11., von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr.

Wenn Sie als Gast an der Kreissynode teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei der Superintendentur, Frau Marianne Mundt, an: superintendentur.aachen@ekir.de. Sie erhalten dann einen Zoom-Registrierungslink, mit dem Sie sich zur Teilnahme einloggen können.

Inhaltlich wird diese Kreissynode ihren Schwerpunkt auf die notwendigen Wahlen in zahlreiche Ämter legen: die Wahl zum Superintendentenamt, mehrere Mitglieder des Kreissynodalvorstandes, alle Ausschussmitglieder und Synodalbeauftragungen sowie weitere Delegationen.

Die jährliche ordentliche Tagung der Kreissynode ist ein zentrales Ereignis im Kirchenkreis. Mehr als hundert Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinden und Einrichtungen beschließen nicht nur die „Eckpfeiler“ kreiskirchlicher Arbeit und den Haushalt, sondern beraten über wichtige Themen - etwa das Thema "Jugendarbeit" oder "Inklusion" oder den Umgang mit den finanziellen Mitteln. Üblicherweise findet die Tagung abwechselnd in Aachen und in Stolberg statt, weil dort die größten Tagungsräume vorhanden sind.