Jugendhaus Monschau

Das Jugendhaus liegt unterhalb der Burg am Rande des romantischen Eifelstädtchens Monschau, eingebettet in die waldreiche Eifellandschaft. Die Türen stehen offen für Jugendliche und Kinder, junge Gemeindegruppen, Familien, Mitarbeiterkreise und Schulklassen, vorrangig aus dem Kirchenkreis Aachen.

Das Bettenhaus ist durch einen überdachten Verbindungsgang vom Tagungshaus getrennt und hat insgesamt 34 Schlafplätze. Verteilt auf drei Etagen stehen vier Einzel-, acht Doppel-, zwei Dreibett- und zwei Vierbettzimmer mit fließend kaltem und warmem Wasser zur Verfügung. Duschen und WCs befinden sich auf jeder Etage.

Für die Gruppenarbeit und Programmgestaltung stehen drei abgeschlossene und zwei offene Klein- und Großgruppenräume mit gemütlicher, rustikaler Einrichtung zur Verfügung. Farbfernseher und Stereoanlage sind vorhanden.

Barrierefrei

Das Haus ist rollstuhlgerecht ausgestattet. Die Zimmer im Erdgeschoss sind mit insgesamt sechs Betten für RollstuhlfahrerInnen ausgestattet.

Für die Selbstverpflegung bietet die gut ausgestattete Küche mehreren Personen genügend Arbeitsraum.

Auf dem terrassenförmig angelegten Gelände befinden sich mehrere Spielwiesen mit Spielgeräten und Volleyballnetz.